Kommenden Freitag, 30. Juni: Schulschluss-Aktion mit Gusenbauer und SPÖ-BildungspolitikerInnen

"Ende der bildungspolitischen Eiszeit"

Wien (SK) - Am kommenden Freitag, rechtzeitig zum Schulschluss, lädt die SPÖ alle Wiener SchülerInnen nach der Zeugnisverteilung zum Eisessen ein. Die SPÖ wird dabei auf das Versagen der Regierung Schüssel aufmerksam und zugleich Mut für eine bildungspolitische Wende machen. Unter dem Motto "Ende der bildungspolitischen Eiszeit" wird SPÖ-Vorsitzender Alfred Gusenbauer gemeinsam mit SPÖ-Bildungssprecher Erwin Niederwieser, SPÖ-Wissenschaftssprecher Josef Broukal, SPÖ-Familiensprecherin Andrea Kuntzl sowie VertreterInnen der Aktion kritischer SchülerInnen (AKS) an SchülerInnen Gratis-Eis verteilen. Als Trost für das abgelaufene Schuljahr, in dem es SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern wegen der fehlgeschlagenen Bildungspolitik Gehrers wahrlich nicht leicht hatten. ****

Zeit: Kommenden Freitag, 30.Juni 2006, 9 Uhr
Ort: Ecke Mariahilferstraße/Rahlgasse, 1060 Wien

Auch Fototermin!

Die VertreterInnen der Medien sind herzlich eingeladen.

(Schluss) cs

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0003