Neuer Vorstand des Regionalen Entwicklungsverbandes NÖ-Mitte

"Auf dem Weg zum Selbst" als innovatives Entwicklungsprojekt

St. Pölten (NLK) - Im Zeichen einer Reihe richtungweisender Beschlüsse verlief die Vorstandssitzung des Regionalen Entwicklungsverbandes (REV) der 2001 neu gegründeten Hauptregion NÖ-Mitte kürzlich im Landhaus St. Pölten. Der neu gewählte Vorstand beschloss dabei u. a. die Vergabe neuer innovativer Entwicklungsprojekte mit Chancen für Gemeinden und Wirtschaftsbetriebe.

Mit einer Präsentation bereits umgesetzter Projekt wurde dabei auch Zwischenbilanz über die bisherige erfolgreiche Arbeit gezogen sowie die künftige Ausrichtung des Entwicklungsverbandes skizziert:
Der REV NÖ-Mitte versteht sich als Plattform für strategische und operative Regionalentwicklung, unterstützt bei Projektentwicklung bzw. Umsetzung und ist wichtiger Partner für Gemeinden und AkteurInnen rund um die Entwicklung der Region. Gemeinden haben durch die Mitgliedschaft beim REV die Möglichkeit, aktiv an der Gestaltung ihrer Region teilzunehmen, ihre Kooperationsprojekte von ExpertInnen des Regionalmanagements unterstützen zu lassen und verstärkt Landes-und EU-Mittel für ihre Projekte abzurufen.

Mit "Auf dem Weg zum Selbst" wurde ein richtungweisendes Projekt beschlossen, das Zukunftstrends und Werte wie Spiritualität, Gesundheit, Sozialkapital und demographischer Wandel für die Regionen in eine Entwicklungsphilosophie übersetzt und eine Vielzahl von Umsetzungsprojekten ermöglicht.

Nähere Informationen beim REV NÖ-Mitte unter 02772/512 82-0, e-mail office@noe-mitte.at

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0007