Neue Ausgabe der Zeitschrift "Das Waldviertel"

Leitartikel über Waldviertler Damen am Kaiserhof

St. Pölten (NLK) - Mit einem Leitartikel über Waldviertler Damen am Kaiserhof ist soeben als Nummer 2/2006 die neue Ausgabe der Zeitschrift "Das Waldviertel" erschienen. Unter dem Titel "Die Damen der Kaiserin" befasst sich Univ.Doz. Katrin Keller darin mit Frauen aus dem Waldviertel, die im 17. Jahrhundert in Wiener Hofämtern wirkten: So wurde etwa Gräfin Maria Maximiliana von Puchheim-Göllersdorf 1642 in den Wiener Hofstaat aufgenommen, sie hatte Erzherzogin Maria Anna in der Öffentlichkeit zu begleiten und war zugleich deren Lern- und Spielgefährtin.

In weiteren Artikeln gibt der Melker Architekt Dr. Alfred R. Benesch einen Überblick über die Geschichte des Horner Stadtparks vom Ende des 19. Jahrhunderts bis zur Gegenwart und befasst sich der Geograph Mag. Hartwig Hitz mit dem Horner Einkaufszentrum und dessen Auswirkungen auf Stadt und Bezirk. Der Wüstungsforscher Dr. Kurt Bors präsentiert seine Forschungsergebnisse zu verschwundenen Dörfern im Grenzraum der Bezirke Horn und Waidhofen an der Thaya. Mit dem Einzelfund eines Knopfs aus der Zeit des ausgehenden Barock am Gelände der frühmittelalterlichen Burg Sand bei Raabs beschäftigt sich die Archäologin Dr. Claudia Walcher. Waldviertler Kulturberichte und Buchbesprechungen ergänzen das 130 Seiten starke Heft.

Nähere Informationen und Bezugsadresse: Redaktion "Das Waldviertel" unter 02982/3991, e-mail e.rabl@aon.at und www.daswaldviertel.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0005