HAUPTVERBAND: EINLADUNG zu Mediengespräch

Wien (OTS) - Mit der Einführung der e-card hat die Sozialversicherung einen wichtigen Schritt zur Modernisierung des österreichischen Gesundheitswesens gesetzt. Gemäß Vereinbarung mit der österreichischen Ärztekammer geht am 1. Juli das elektronische Arzneimittel-Bewilligungsservice (ABS) in den Regelbetrieb. Aus diesem Anlass erlaubt sich die Pressestelle des Hauptverbandes der österreichischen Sozialversicherungsträger, die VertreterInnen der Medien zu Sommergespräch

"Die e-card als Motor eines modernen Gesundheitswesens"

einzuladen.

Zeit: Donnerstag, 29. Juni 2006, 17.00-19.00 Uhr Ort: Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger, Sitzungssaal Erdgeschoß, 1030 Wien, Kundmanngasse 21

Teilnehmer:
Dr. Erich Laminger (Hauptverband, Vorsitzender des Verbandsvorstandes)
Dr. Josef Kandlhofer (Hauptverband, Generaldirektor)
Mag. Beate Hartinger (Hauptverband, stv. Generaldirektorin)
Raimund Lustig (Gesamtprojektleiter ABS)
Mag. Peter Wieninger (Hauptverband, Abteilungsleiter Heilmittel
Dr. Dagmar Holst (WGKK, Chefärztlicher Dienst)

Rückfragen & Kontakt:

Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger
Pressestelle
Tel.: (++43-1) 71132-1120
dieter.holzweber@hvb.sozvers.at
http://www.sozialversicherung.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NHS0001