Neues Volksblatt: "Gekittet" (von Manfred Maurer)

Ausgabe vom 22. Juni 2006

Linz (OTS) - Die Erklärung des Wiener Gipfels spannt sich von Terrorbekämpfung über den Atomstreit mit dem Iran bis hin zur Energiesicherheit. Hier die wichtigsten Punkte:
TERROR: "Im Einklang mit unseren gemeinsamen Werten werden wir sicherstellen, dass Maßnahmen zur Terrorismusbekämpfung voll unseren internationalen Verpflichtungen - einschließlich Menschenrechte, Flüchtlingsrecht und internationales humanitäres Recht -entsprechen."
IRAN: "Wir haben beschlossen, dass - wenn der Iran sich entscheidet, nicht in Verhandlungen einzutreten - weitere Schritte im Sicherheitsrat gesetzt werden. Wir ermahnen den Iran, den positiven Weg einzuschlagen."
KLIMAWANDEL: "Wir werden enger zusammenarbeiten, um ernste, langfristige Herausforderungen des Klimawandels, des Rückgang an Artenvielfalt und der Luftverschmutzung anzugehen."
ENERGIE: "Wir sind übereingekommen, unsere strategische Energiekooperation zu verstärken, um die Diversifizierung bei Energiequellen und -versorgung zu unterstützen, unsere Energie-Infrastruktur zu sichern, marktbasierende Energiesicherheitspolitik zu fördern (...), die Entwicklung von neuen weniger Umwelt verschmutzenden und weniger Kohle nutzende Technologien zu beschleunigen, die Investitionen in sauberere und effizientere Nutzung fossiler (Energie)quellen und erneuerbarer Quellen zu steigern."

Rückfragen & Kontakt:

Neues Volksblatt
Chefredaktion
Tel. 0732/7606 DW 782
politik@volksblatt.at
http://www.volksblatt.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVB0001