EINLADUNG zur Pressekonferenz: 235.000 Tote durch Verletzungen in der EU - Erste europäische Konferenz in Wien

Österreichisches Unfallverhütungsrogramm als Modell für Europa: am Montag, 26. Juni 2006, um 10.30 Uhr, Marriott Hotel Wien, Parkring 12 a, 1010 Wien

Wien (OTS) - Verletzungen durch Unfälle im Verkehr, in der Arbeit, zu Hause, in der Freizeit und beim Sport sowie durch Gewalt und Selbstmord sind in Europa viertgrößte Todesursache. Jährlich sterben daran rund 235.000 Menschen in der Europäischen Union. Das soll sich ändern. EU, WHO und 300 Experten aus 45 Staaten beraten in Wien über notwendige politische Maßnahmen zur Verbesserung dieser Situation. Gesundheitsministerium und KfV stellen ein umfassendes Programm für Unfallverhütung vor, mit dem die Zahl der Unfalltoten bis 2010 um 25 Prozent gesenkt werden soll. Österreich ist das erste europäische Land mit einem solchen Plan. Anlässlich der Ersten Europäischen Konferenz für Verletzungsverhütung, die derzeit auf Einladung des KfV in Wien stattfindet, empfehlen auch die Europäische Union und die Weltgesundheitsorganisation WHO ihren Mitgliedsstaaten nationale Aktionspläne - nach dem Vorbild Österreichs.
Wir laden Sie herzlich ein, sich persönlich aus erster Hand über Daten und Fakten aus dem Bereich Unfallverhütung in Österreich und in Europa zu informieren. Als Gesprächspartner stehen Ihnen zur Verfügung:

Maria Rauch-Kallat
Bundesministerin für Gesundheit und Frauen

Dr. Rupert Kisser
Bereichsleiter Heim, Freizeit & Sport im KfV, Präsident EuroSafe

Dr. Roberto Bertollini (englisches Statement)
Direktor des WHO Programms für Gesundheit und Umwelt

Horst Kloppenburg
Generaldirektion Gesundheit der Europäischen Kommission

Um Anmeldung wird gebeten unter:
Mag. Kerstin Gardill, Kuratorium für Verkehrssicherheit, Marketing & Kommunikation,
Tel.: 05-77077-1906, E-Mail: kerstin.gardill@kfv.at, www.kfv.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Kerstin Gardill, Kuratorium für Verkehrssicherheit, Marketing & Kommunikation,
Tel.: 05-77077-1906, E-Mail: kerstin.gardill@kfv.at, www.kfv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KVS0001