Land NÖ bestellt drei Kuratoriumsmitglieder für Elite-Uni

Für LH Pröll weiterer wichtiger Schritt zur Umsetzung dieser Forschungs- und Bildungseinrichtung

St. Pölten (NLK) - "Mit der heutigen Bestellung von drei Kuratoriumsmitgliedern für die Elite-Universität in Maria Gugging durch das Land Niederösterreich ist nun ein weiterer Schritt zur Verwirklichung dieser nationalen und internationalen Forschungs- und Bildungseinrichtung in Niederösterreich gesetzt worden", so Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll zum heutigen Beschluss der NÖ Landesregierung. Das Land Niederösterreich hat mit Dr. Alexander Hartig, Mitglied des Vorstandes der Constantia Industries AG, Mag. Alfred Ötsch, Vorstandsvorsitzender der Austrian Airlines AG und Elisabeth Stadler, Vorstand der Raiffeisen Versicherung AG und FinanceLife Lebensversicherung AG, drei weitere kompetente Persönlichkeiten in dieses Gremium berufen. Außerdem wurde heute ein Baubeirat eingesetzt.

Landeshauptmann Pröll ist überzeugt, dass alle drei Persönlichkeiten auf Grund ihrer Kenntnisse und Erfahrungen einen wesentlichen Beitrag zur Erreichung der Ziele dieses Institutes leisten können. "Mit den heutigen Entscheidungen können nun die weiteren Umsetzungsschritte in Angriff genommen werden."

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12163
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0005