Sitzung der NÖ Landesregierung

St. Pölten (NLK) - Die NÖ Landesregierung unter Vorsitz von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll fasste heute u. a. folgende Beschlüsse:

Von dem aus der Sammlung 2005 für die "Aktion Soziale Tat" zur Verfügung stehenden Betrag werden an Wohlfahrtsorganisationen insgesamt 59.534,23 Euro ausbezahlt.

Die NÖ Festival-Ges.m.b.H. erhält für die denkmalpflegerische Sanierung und Revitalisierung des Minoritenklosters Krems/Stein einen Finanzierungsbeitrag in der Höhe von 1.995.000 Euro.

Für die Restaurierungsarbeiten im Stift Heiligenkreuz wurde im Jahr 2006 ein Finanzierungsbeitrag in der Höhe von 95.000 Euro vergeben.

Auch für die Restaurierungsarbeiten im Stift Herzogenburg in den Jahren 2006 und 2007 wurde ein Finanzierungsbeitrag in der Höhe von 335.00 Euro gewährt.

Ebenso wurde das 6. Mittelfristige Investitionsprogramm der Wiener Lokalbahnen AG für den Zeitraum 2005 bis 2009 in der Gesamthöhe von 3.106.300 Euro genehmigt. Ziele sind u. a. die Verbesserung der Qualität des Bahnverkehrs auf der Strecke der Wiener Lokalbahnen AG, die Sicherstellung des Bahnbetriebes und die Anhebung der Betriebssicherheit sowie die generelle Unterstützung von Maßnahmen im öffentlichen Personennahverkehr.

Für ein Biogasprojekt in Göpfritz an der Wild wurde ein Investitionszuschuss in der Höhe von 100.000 Euro bewilligt.

Weiters beteiligt sich das Land Niederösterreich an der Kofinanzierung des EU-geförderten Projektes "QAT Mostviertel" der Lebenshilfe Niederösterreich im Ausmaß von maximal 59.991,30 Euro für das Jahr 2006. Ziel des Projektes ist die berufliche Vorbereitung und die Eingliederung von Menschen mit besonderen Bedürfnissen in den freien Arbeitsmarkt.

Außerdem erhält die Gemeinde Fallbach für das Projekt "Freier Badebrunnen Loosdorf" einen Beitrag zur Finanzierung in der Höhe von 63.653,72 Euro.

Die Dachverbände Österreichische Turn- und Sportunion, Arbeitsgemeinschaft für Sport und Körperkultur in Österreich (ASKÖ), Landesverband NÖ, und Allgemeiner Sportverband Österreich (ALSN), Landesverband NÖ, erhalten für 2006 Subventionen in der Gesamthöhe von 333.000 Euro.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12163
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0004