Altair Engineering Übernimmt Mecalog Gruppe Und Deren Radioss Technologie Suite

Troy, Michigan und Antony, Frankreich (ots/PRNewswire) - - Die Erweiterung von Altair HyperWorks durch die RADIOSS Technologie wird die umfassendste integrierte CAE Produktpalette im PLM Umfeld schaffen

Altair Engineering, Inc., eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich Computer Aided Engineering (CAE), gibt heute bekannt, dass es ein Übereinkommen zum Erwerb der Mecalog Gruppe und ihrer RADIOSS Computer Aided Engineering (CAE) Software Produktfamilie geschlossen hat. Mecalog, mit Haupsitz in Antony, Frankreich ist ein weltweit führender Entwickler von transienter, nicht linearer CAE Technologie für die Simulation von sicherheitsbezogener Performance und anderer Aufprallvorgänge. Im Rahmen der Vereinbarung werden auch Mecalogs weltweiter Vertrieb, die Softwareentwicklung und die Supportteams durch Altair übernommen. Finanzielle Details der Vereinbarung werden nicht mitgeteilt.

"Durch die Mecalog Akquisition gewinnt das Unternehmen Altair eine weltweit angesehene und qualifizierte Entwicklungs- und Vertriebsorganisation. Zahlreiche kulturelle und technologische Ähnlichkeiten zwischen Altair und Mecalog haben die Akquisition zu einer natürlichen Konsequenz werden lassen. Wir freuen uns darauf, die Mecalog Beschäftigten, Kunden und Partner in der Altair Familie begrüssen zu dürfen", sagte James R. Scapa, Präsident und CEO von Altair Engineering. "Die Ergänzung durch die Mecalog Technologie und die Industrieexpertise des Unternehmens wird das Altair Technologie Portfolio für den Bereich Product Lifecycle Management (PLM) weiter ausbauen."

Nach der Übernahme von Mecalog wird die Altair(R) HyperWorks(R) CAE Technologie-Suite robuste Solverlösungen für lineare, nicht-lineare, Fluid- und Fluid-Struktur-Interaktions-, Strukturoptimierungs- und Mehrkörperdynamik-Applikationen beinhalten und gleichzeitig Best-in-Class Lösungen für die Modellierung, Visualisierung und Prozessautomatisierung bieten. Mit der unveränderten Unternehmensphilosophie einer offenen Softwarearchitektur wird Altair auch weiterhin stark in seine Independent Software Vendor (ISV) Beziehungen investieren und diese unterstützen, um die höchstmögliche Integration von Drittanbieterapplikationen zu erzielen.

Francis Arnaudeau, Cheftechnologe und Mitbegründer von Mecalog, wird als Managing Director der RADIOSS Entwicklungsmannschaft in das Unternehmen Altair eintreten. In dieser Position wird er weiterhin die RADIOSS Softwareentwicklung anführen und den Fortschritt dieser Technologie überwachen.

"Die Verbindung von Altair mit der RADIOSS Technologie-Suite wird die CAE Industrie anführen, und Mecalog ist glücklich, Teil einer erstklassigen Organisation wie Altair zu werden", sagte Francis Arnaudeau, Managing Director von Mecalog. "Die Stärke und das internationale Renommee von Altair werden sowohl den bestehenden RADIOSS Kunden als auch neuen Kunden einen Support auf höchst möglichem Niveau garantieren sowie neuen Produktentwicklungen eine Integration ermöglichen, von der die vertikalen Schlüsselindustrien, die sich auf unsere Technologie verlassen, profitieren werden."

Um das Serviceniveau effektiv zu steigern und um so schnell wie möglich die sich den bestehenden Mecalog Kunden bietenden neuen Möglichkeiten zu erschliessen, wird Altair den technischen und allgemeinen Kundensupport für die RADIOSS Produkte weltweit ausbauen und verstärken. Mecalog hat derzeit global mehr als 120 Kunden, darunter Firmen wie Airbus, Alstom, Centro Ricerche Fiat, EADS, Eurocopter, Faurecia, Ferrari, Ford, Honda, Mazda, Nissan, Pininfarina, PSA Peugeot Citroën, Renault und Volvo Truck. Altairs derzeitiger Kundenstamm zählt mehr als 3.000 Kunden und schliesst eine Reihe gemeinsamer Kunden mit Mecalog ein.

"Altair und Mecalog haben einige gemeinsame Kunden, die aus einer Erweiterung der technologischen Integration sowie den durch diesen Kauf zusammengeführten und sich ergänzenden Softwareapplikationen deutlichen Nutzen ziehen werden. Darüber hinaus verstärkt dieser Kauf die Altair Marktpräsenz innerhalb der Aerospace-, Schiffsbau- und Energieindustrie, dem Nuklearsektor, dem Bauingenieurwesen und der Medizintechnik", führt Mr. Scapa weiter aus.

Die Softwareentwicklungsteams beider Firmen planen eine sehr enge Zusammenarbeit, um Road-Maps für die kombinierten Altair und RADIOSS Produktlösungen zu entwickeln. Erste Integrationspläne beinhalten die Integration der RADIOSS Softwareprodukte in das patentierte Altair HyperWorks Unit Lizenzsystem, um das gesamte Wertangebot für alle HyperWorks und RADIOSS Kunden signifikant zu steigern.

Weitere Informationen zu dieser Übernahme finden Sie unter:
www.altair.com/mecalog.

Über die Mecalog Gruppe Die Mission der Mecalog Gruppe ist es, eine Angebotspalette von robusten und wettbewerbsfähigen Produkten und Dienstleistungen, mit starkem Nutzen im Bereich des mechanischen Computer Assisted Engineering (MCAE), zu bieten, wobei der Schwerpunkt im Bereich der numerischen Simulation nicht-linearer Phänomene in der angewandten Mechanik liegt.

RADIOSS, ein weithin gerühmtes explizites und implizites Finite-Element Analyse Programm, ermöglicht die Simulation von Phänomenen der Mechanik, Struktur, Fluid und Fluid-Struktur Interaktion unter quasistatischen und dynamischen Bedingungen, und unter der Berücksichtigung von nicht-linearem Materialverhalten. RADIOSS kann also für die Simulation von Problemen in so unterschiedlichen Bereichen wie der passiven Sicherheit, Tiefziehen, Umformen, Aeroakustik oder Wellenausbreitung in Strukturen eingesetzt werden. Für weitere Informationen zur Mecalog Gruppe besuchen Sie bitte: www.mecalog.com

Über Altair Engineering

Altair Engineering stellt seinen weltweit über 3.000 Kunden innovative Lösungen in Form von Beratungsleistungen, Produktentwicklungssoftware und leistungsstarken Berechnungstechnologien zur Verfügung. Das 1985 gegründete, nicht börsennotierte Unternehmen mit Niederlassungen in Nordamerika, Europa und Asien verfügt über ein einzigartiges Know-how im Bereich Produktentwicklung und Fertigung. Ein Schwerpunkt von Altair liegt auf der ständigen Weiterentwicklung von Altair(R) HyperWorks(R), einer offenen CAE Softwaresuite der Spitzenklasse für Modellierung, Visualisierung, Optimierung und Prozessautomation. Weitere Informationen finden Sie auf der Website von Altair unter www.altair.de

Altair and HyperWorks are registered trademarks of Altair Engineering, Inc. All other trademarks are the property of their respective owners.

Rückfragen & Kontakt:

Pressekontakt: Evelyn Gebhardt, Marketing & PR, Tel.:
+49-6421-4870435, evelyn.gebhardt@eg-marketing-pr.de; Firmenkontakt:
Ulla Brinkmann, Altair Engineering GmbH, Tel.: +49-7031-6208-13,
brinkmann@altair.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0005