UPC startet Aktion "Gratis Anschluss"

Wien (OTS) - "schnello zugreifen" heißt der Slogan der aktuellen Kampagne des Multimedianetzbetreibers UPC. Wer sich bis 23. Juli 2006 für einen chello Breitband Internet Zugang von UPC entscheidet, zahlt kein Anschlussentgelt und spart sich somit 50,- Euro. Die Aktion gilt darüber hinaus auch für alle Neubestellungen von UPC Digital TV, UPC Digital Phone, Take Two Digital und Telekabel TV.*

Kunden des Triple Play(R) Anbieters UPC genießen einen heißen Sommer: die aktuelle Aktion "Gratis Anschluss" bietet allen, die bis spätestens 23. Juli 2006 superschnelles chello Breitband Internet, das Fernsehen der Zukunft UPC Digital TV, das neue "Voice over Broadband" Festnetz-Produkt UPC Digital Phone bzw. Take Two Digital in Verbindung mit Mobiltelefonie von ONE oder analoges Telekabel TV bestellen, eine Ersparnis des Anschlussentgelts in der Höhe von 50,-Euro. Die Aktion ist im Ausbaugebiet der UPC Telekabel Gesellschaften in Wien, Graz, Klagenfurt, Wiener Neustadt sowie den Regionen Baden, Purkersdorf und Reichenau für die im jeweiligen Gebiet verfügbaren Dienste gültig. Bei einem Umstieg von Priority Festnetz auf UPC Digital Phone kann die Aktion nicht in Anspruch genommen werden.

Mag. Gerald Schwanzer, Vice President Marketing & Sales von UPC zur neuen Sommeraktion: "Mit dieser aktuellen Kampagne bieten wir allen bestehenden Kunden, und solchen die es noch werden möchten, wieder unser besonders beliebtes Angebot, bei dem die Anschlusskosten in der Höhe von 50,- Euro entfallen. Damit niemand zu kurz kommt, gilt dieses nicht nur für chello Breitband Internet, sondern auch für alle anderen Dienste von UPC wie UPC Digital TV, UPC Digital Phone, Take Two Digital und Telekabel TV."

* Gilt bei Neuanmeldung bis 23.07.2006. Weitere Bedingungen unter 0800 700 775 oder www.upc.at. Gilt nicht für chello DSL Produkte.

Über UPC Austria

UPC Austria ist als Mehrheitseigentümerin der UPC Telekabel Gesellschaften ein führender Anbieter von TV-, Breitband Internet-und Telefon-Diensten in Österreich und eine konsolidierte Tochterfirma von Liberty Global, Inc. (NASDAQ: LBTYA, LBTYB, LBTYK). Mittels Kabeltechnologie erreicht das Netz der UPC Telekabel Gesellschaften 959.000 Haushalte und Unternehmen (Stand 31.03.2006). Durch Inode, den Marktführer bei entbündeltem Breitband Internet via DSL in Österreich, verfügt UPC Austria über ein weiteres Glasfasernetz mit dem mehr als die Hälfte aller Haushalte und Unternehmen in Österreich versorgt werden können. Neben Internetzugang bietet Inode auch Internet-Telefonie sowie Webhosting, Serverhousing und maßgeschneiderte Sicherheitslösungen für Unternehmen an. Basierend auf den operativen Kennzahlen per 31.03.2006 versorgt UPC Austria 655.000 Kunden mit 1.016.000 Diensten (RGUs), diese beinhalten 453.000 Telekabel TV und 45.000 Digital TV Kunden, 353.000 Breitband Internet Kunden und 165.000 Festnetz Kunden.

Der führende internationale Kabelnetzbetreiber Liberty Global bietet fortgeschrittene Video-, Voice- und Internetdienstleistungen, um seine Kunden an die Welt der Information, Kommunikation und Unterhaltung anzubinden. Per 31.03.2006 waren an das hochmoderne Breitband-Kommunikationsnetzwerk von Liberty Global ca. 15 Millionen Kunden in 18 Ländern in Europa, Japan, Chile und Australien angebunden. Weitere Geschäftszweige umfassen bedeutende Medien- und Programmunternehmen wie Jupiter TV in Japan und chellomedia in Europa.

Rückfragen & Kontakt:

UPC Telekabel
Mag. Doris Lenhardt
Pressesprecherin
Wolfganggasse 58-60, 1120 Wien
Tel: 01/960 68-1158
E-Mail: doris.lenhardt@upc.at
Internet www.upc.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UPC0001