Schiff schrammte Brückenpfeiler

Verkehr bleibt aufrecht

Wien (OTS) - Aus bisher ungeklärter Ursache schrammte im 20.Bezirk das Schiff "Die Tulln" einen Brückenpfeiler der Brigittenauer Brücke. Die um 21.49 ausgerückte Feuerwehr der Stadt Wien verheftete das rund 192m lange und 22,8m breite Schiff am Ufer der Donau und untersucht derzeit gemeinsam mit Experten die Beschädigung des Brückenpfeilers. Nach ersten Einschätzungen kann der Schiffsverkehr und der Verkehr über die Donaubrücke aufrecht erhalten bleiben. Das Schiff weist oberhalb der Wasserlinie eine Beschädigung auf.

Rückfragen & Kontakt:

Rathauskorrespondenz
Diensthabende Redakteurin: Mag. Andrea Leitner
0664-142-96-52

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0023