BEKO HOLDING AG setzt Maßnahmen zur Aufklärung der Vorgänge rund um die Kapitalerhöhung bei der BRAIN FORCE HOLDING AG

Wien (OTS) - Als Beitrag zum Funktionieren des österreichischen Kapitalmarkts setzt die BEKO HOLDING AG Maßnahmen zur Aufklärung der ungewöhnlichen Vorgänge rund um die Kapitalerhöhung bei der BRAIN FORCE HOLDING AG: Eine detaillierte Darstellung des Sachverhaltes, aus dem sich der Verdacht auf die Verletzung der Meldepflicht gemäß Börsegesetz, der Pflicht zur Stellung eines Angebotes gemäß Übernahmegesetz sowie der Pflicht zur Wahrung der Interessen der Aktionäre im Rahmen ihres Bezugsrechts ergibt, wurde an die Finanzmarktaufsicht übermittelt und ein entsprechender Antrag an die Übernahmekommission gestellt. Darüber hinaus hat die BEKO HOLDING AG den Vorstand der BRAIN FORCE HOLDING AG aufgefordert, eine Hauptversammlung einzuberufen, in der über eine Sonderprüfung zu den Vorgängen rund um die Kapitalerhöhung abgestimmt werden soll. Der Vorstand der BRAIN FORCE HOLDING AG hat diesem Antrag aufgrund der Höhe der Beteiligung der BEKO HOLDING AG an der BRAIN FORCE HOLDING AG (über 5 %) auch zu entsprechen. Schließlich hat die BEKO HOLDING AG am 14. Juni 2006 beim Handelsgericht Wien eine Klage gegen die BRAIN FORCE HOLDING AG im Zusammenhang mit der Verletzung ihres Bezugsrechtes bei der Kapitalerhöhung eingebracht.

Informationen zur BEKO HOLDING AG

Die BEKO HOLDING AG ist Österreichs größte börsenotierte Holding-Gesellschaft im Technologie-Umfeld. Sie beteiligt sich an einschlägigen Unternehmen und macht ihren Einfluss in Richtung Integration geltend. Dabei positioniert sich die BEKO HOLDING AG als strategische Finanzholding, deren Zweck die Integration mittelgroßer Technologiefirmen in ein besser abgestimmtes größeres Ganzes ist. Ziel der Technologiestrategie 2006+ ist es, als PLM-Supporter Marktführer in Mitteleuropa zu werden.

Rückfragen & Kontakt:

BEKO HOLDING AG
PR/IR & Communication
Dr. Max Höfferer
Modecenterstrasse 22/A1, A-1030 Wien
Tel.: +43 1 797 50 - 263, Fax: +43 1 797 50 - 8004,
max.hoefferer@beko.at, www.beko.eu

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BEK0001