Waltraud Klasnic neue Vorstandsvorsitzende des Hilfswerk Austria

"Im Kopf und im Herzen gibt es keine Grenzen!"

Wien (OTS) - Bei der Generalversammlung des Hilfswerk Austria gestern, Dienstag, wurde Waltraud Klasnic einstimmig zur neuen ehrenamtlichen Vorstandsvorsitzenden gewählt. Sie folgt dem Hilfswerk-Gründer Erich Fidesser nach, der diese Funktion mit Ende 2005 zurückgelegt hat.

"Es ist mir zu wenig, nur über die Schicksale von notleidenden Menschen in aller Welt zu reden", beschreibt Klasnic ihre Ambitionen, "Ich möchte wirklich etwas bewegen. Schon in meiner Zeit in der Politik waren mir soziale Themen immer besonders wichtig. Jetzt habe ich die Chance, dieses Engagement über die Grenzen hinaus zu tragen. Denn im Kopf und im Herzen gibt es keine Grenzen."

Hintergrundinformation:

Das Hilfswerk Austria ist eine international tätige, humanitäre, überparteiliche und überkonfessionelle Organisation, die als Teilverein des Österreichischen Hilfswerks weltweit den zivilen Opfern von Kriegen und Umweltkatastrophen hilft sowie Entwicklungszusammenarbeit leistet. In Form einer "Begegnung mit Österreich" wird seit Jahren erfolgreich und nachhaltig Hilfe zur Selbsthilfe geleistet - professionell, unbürokratisch und direkt vor Ort. Derzeit werden von den rund 65 MitarbeiterInnen (davon 50 im Ausland) 70 Projekte in 25 Ländern betreut.

Rückfragen & Kontakt:

Hilfswerk Austria
Mag. Monika Primenz
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 01/405 75 00-13
mailto: primenz@hwa.or.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HLW0001