Einladung zur Podiumsdiskussion "Arbeitsmarktprojekte - eine sinnvolle Alternative?"

Hochkarätige Diskutantenrunde im Beschäftigungsprojekt "Startbahn" in Bad Vöslau

Wien (AKNÖ) - "Arbeitsmarktprojekte - eine sinnvolle Alternative?" - dieser Frage stellt sich eine hochkarätige Diskutantenrunde am 22. Juni 2006 im Beschäftigungsprojekt "Startbahn" in Bad Vöslau. AKNÖ-Präsident Josef Staudinger, NÖ-LR Dr. Petra Bohuslav, WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl, AMS-NÖ-LGF Mag. Karl Fakler, AKNÖ-Arbeitsmarktexperte Dr. Ernst Eder und NÖB-Experte Hermann Pernersdorfer legen am Podium ihre Standpunkte dar. Für die Präsentation des Beschäftigungsprojektes "Mondragon" wird Hans Harms erwartet.

Wir laden eine/n VertreterIn Ihres Mediums herzlich ein, an dieser Veranstaltung teil zu nehmen.

Programm "Arbeitsmarktpolitische Projekte - eine sinnvolle Alternative?":

18 Uhr: Rundgang durch das Projekt Startbahn
19 Uhr: Hans Harms: Präsentation des Beschäftigungsprojektes "Mondragen"
im Anschluss Podiumsdiskussion

Wann: 22. Juni 2006, ab 18 Uhr
Wo: Startbahn - Verein für Arbeits- und Beschäftigungsinitiativen Dr.-Mayer-Gunthof-Straße 4
2540 Bad Vöslau

Selbstverständlich ist auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Wir würden uns sehr freuen, Sie bei unserer Veranstaltung begrüßen zu dürfen.

Rückfragen & Kontakt:

Susanne Karner
Pressesprecherin Präsident Staudinger
Tel.: 0664/5482059
susanne.karner@aknoe.at
http://noe.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKN0001