Modefestival "6 festival for fashion, music & photography"

Wien (OTS) - Mode gemeinsam mit Musik und Fotografie präsentiert das von Unit F ausgerichtete "6 festival for fashion, music & photography", das vom 16. bis 25. Juni an mehreren Orten, unter anderem in der ehemaligen Akademie der Wissenschaften, im Museumsquartier und im project space/Kunsthalle Karlsplatz stattfindet. Mode soll dabei einem breiten Publikum präsentiert werden, die Kulturstadt Wien verstärkt als Modestadt positioniert werden.****

Lectures, Shop Zone, Fashion Awards

Das Festival startet am Freitag, 16. Juni im project space am Karlsplatz mit "Lectures", theoretischen und wissenschaftlichen Auseinandersetzungen über Mode mit ausgewiesenen internationalen Experten. Der "Mode als visuelle Leitkultur" ist die Ausstellung und der Preis "Römerquelle Editorial Award" gewidmet. Die Schau im Kunstraum NOE, 1., Herrengasse 13, wird am 20. Juni eröffnet und ist in der Folge bis 29. Juni zu sehen. Mode zum Anfassen gibt es dann es für die Besucher vom 22. bis 25. Juni im Haupthof des Museumsquartiers in der "Shop Zone", wobei junges österreichisches Design im Mittelpunkt der Betrachtung und des Verkaufs steht. (Öffnungszeiten: 22. Juni 16 bis 19 Uhr, 23. und 24. Juni 11 bis 19 Uhr, 25. Juni 11 bis 17 Uhr).

Im Zentrum des Festivals stehen die Fashion Nights, die in der Alten Aula der österreichischen Akademie der Wissenschaften, 1., Wollzeile 27a, jeweils 20.30 Uhr (Einlass 19.30 Uhr) stattfinden. Bei der Departure Fashion Night am 22. Juni zeigen Florian Ladstätter, Mühlbauer, Petar Petrov und "Pirouzi und Fankhauser für Licona" ihre Kollektionen, musikalisch begleitet unter anderem von Bunny Lake. Einen Höhepunkt des Modereigens bietet die Austrian Fashion Awards Night am 23. Juni mit der Präsentation der Österreichischen Modepreise 2006. Der mit insgesamt 10.000 Euro dotierte Preis der Stadt Wien geht heuer an Anna Aichinger, die ihre Kollektion in Paris präsentieren wird. Weiters kommen der Modepreis der Bundeskanzleramtes, der Unit F Preis für Internationale Presse, der "jewellery award by Pierre Lang" und der "Kontakt. Fashion Award by Erste Bank" zur Vergabe. In der "UO Fashion Night" am 24. Juni zeigen die "Austrians Abroad", im Ausland lebende österreichische Designer, Edwina Hörl, Marios Schwab und "the essence" ihre Kollektionen. Eintritt für die Fashion Nights: im Vorverkauf 10 Euro, an der Abendkassa 12 Euro. Karten bei Wien-Ticket: Tel.: 588 85. (Schluss) gab

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Unit F büro für mode
6., Gumpendorferstraße 10-12
Tel.: 219 84 99-15
Fax.: 219 84 99-50
beran@unit-f.at
Internet: http://www.unit-f.at/

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011