Einladung zur Pressekonferenz: Präsentation der IHS/ESCE-Studie "Erweitertes Benchmarking des österreichischen Kapitalmarktes"

Wien (OTS) - Sehr geehrte Frau Kollegin, Sehr geehrter Herr
Kollege!

Vor drei Jahren hat Ihnen die Wiener Börse die vom Institut für Höhere Studien (IHS) erstellte Studie "Die Bedeutung von (Eigen-) Kapitalmärkten für dynamische Volkswirtschaften Europas" präsentiert, in der aufgezeigt wurde, dass der Kapitalmarkt einer Volkswirtschaft für deren wirtschaftliche Entwicklung von zentraler Bedeutung ist. Damals wurde prognostiziert, dass eine Steigerung der Börseumsätze zusätzliches Wirtschaftswachstum und eine Verringerung der Arbeitslosenrate bewirken würde.

Ob die Prognose gehalten hat und wie sich die Wiener Börse in den vergangenen Jahren im europäischen Vergleich entwickelt hat, ist Gegenstand der Nachfolge-Studie des IHS und des Economic and Social Research Centers (ESCE) "Erweitertes Benchmarking des österreichischen Kapitalmarktes", die wir Ihnen im Rahmen eine Pressekonferenz präsentieren möchten

am 23. Juni 2006, um 9.30 Uhr
in die Wiener Börse, 1. Stock, Geymüller-Saal,
Wallnerstraße 8, 1010 Wien.

Als Gesprächspartner stehen Ihnen
Mag. Karl-Heinz Grasser, Bundesminister für Finanzen,
Univ.-Prof. Dr. Bernhard Felderer, Leiter des Institutes für Höhere Studien, und
Dr. Heinrich Schaller, Mitglied des Vorstandes der Wiener Börse AG, zur Verfügung.

Ich freue mich, Sie oder einen Vertreter Ihrer Redaktion begrüßen zu dürfen.

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Börse AG
Dr. Beatrix Exinger
Tel.: +43 1 53165/153

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WBA0001