AVISO: Stimmen für ein anderes Amerika - Cindy Sheehan in Wien

20. Juni Urania: Diskussionsveranstaltung von VÖGB, GDG, GdE, GPA, GMTN zum Besuch des US-Präsidenten

Wien (ÖGB) - Am 21. Juni kommt US-Präsident George Bush nach Wien um die Spitzen der EU zu treffen. Bei diesem Treffen geht es um viel:
Wirtschafts-, Umwelt- und Sozialpolitik sowie Krieg und Terrorismus. Viele sind der Meinung, dass sich die USA in die falsche Richtung bewegen: Bushs Kriege haben nicht zu einer Verminderung der terroristischen Gefahr geführt, sondern mehr Terror hervorgebracht. Bürgerrechte, die einst das Freiheitsideal Amerikas begründeten, werden abgeschafft.
Arbeitslosigkeit und prekäre Arbeitsverhältnisse prägen die amerikanische Arbeitswelt.
Eine Diskussionsveranstaltung von VÖGB, GdG, GdE, GPA, GMTN möchte aufzeigen, dass diese Politik auch in den USA nicht unwidersprochen bleibt. Viele Menschen äußern ihren Unmut und sprechen für ein anderes, ein demokratischeres und gerechteres Amerika.++++

T E R M I N: Diskussionsveranstaltung "Stimmen für ein anderes Amerika"
Zeit: 20.6.2006, 19.00 Uhr
Ort: Urania, Uraniastraße 1, 1010 Wien

TeinnehmerInnen:
Cindy Sheehan, amerikanische Soldatenmutter
Peter Filzmaier, Politologe
Mary Beth Maxwell, American Rights at Work
Marcello Malentacchi, Generalsekretär des Internationalen Metallgewerkschaftsbundes

Moderation: Karl Markovic, Schauspieler

Wir würden uns freuen, Sie bei dieser Veranstaltung begrüßen zu dürfen. (bm)

ÖGB, 13. Juni
2006 Nr. 415

Rückfragen & Kontakt:

ÖGB Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Mag.a. Barbara Mader
Tel.: (++43-1) 534 44/357 DW
Fax: (++43-1) 533 52 93
http://www.oegb.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0002