VP-Ekici: Schaffung der MA 35 muss Abläufe vereinfachen und beschleunigen

Wien (VP-Klub) - "Wir begrüßen die Schaffung der neuen Magistratsabteilung 35 für Einwanderung, Staatsbürgerschaft und Standesamt in der Hoffnung, dass damit die Abläufe für Zuwanderer deutlich vereinfacht und vor allem beschleunigt werden", betont die Integrationssprecherin der ÖVP Wien, LAbg. Sirvan Ekici. Bisher sei es in den zuständigen Abteilungen nämlich zu teilweise gewaltigen Verzögerungen und Aktenstaus gekommen. Durch die Zusammenlegung der MA 20 und MA 61 sollten sich diese Abläufe vereinfachen lassen. "Es darf aber nicht das Gegenteil passieren und durch die Umstellung -und natürlich auch bei der zukünftigen Arbeit der neuen Magistratsabteilung - zu Verzögerungen der Abläufe oder gar Verlusten von Akten kommen", hebt Ekici abschließend hervor.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0005