Die guten Wirtschaftnachrichten aus Tschechien halten an - BIP-Wachstum 7,4%

Handelsdelegierter Angerer: hervorragende wirtschaftliche Entwicklung schlägt sich auch auf österreichischen Außenhandel nieder - Exportzuwachs im ersten Quartal 16,2%

Wien (PWK384) - "Das soeben verlautbarte BIP- Wachstum für das erste Quartal 2006 von 7,4 % unterstreicht die wirtschaftliche Dynamik in unserem nördlichen Nachbarland", sagt Michael Angerer, österreichischer Handelsdelegierter in der Tschechischen Republik. Ermöglicht wird die gute Entwicklung der tschechischen Wirtschaft durch die hohen Zuwächse der Industrieproduktion und stark steigende Exporte. Angerer: "Der Rückgang der Arbeitslosigkeit in nunmehr allen Landesteilen unterstützt auch das Klima in der Bevölkerung, die nun zunehmend bereit ist, Konsumausgaben zu tätigen."

Das gute Wirtschaftsklima schlägt sich auch auf die österreichischen Außenhandelsbeziehungen mit der Tschechischen Republik nieder. Nach den soliden Exportzuwächsen im vergangenen Jahr von 5,6% auf 2,9 Milliarden Euro, ist im ersten Quartal ein regelrechter Exportboom zu beobachten. Im Vergleich zur Vorjahresperiode legten die österreichischen Ausfuhren nach Tschechien in den ersten drei Monaten 2006 um starke 16,2% (Volumen:
752 Mio. Euro) zu.

"Das wirtschaftliche Umfeld in Tschechien ist somit eine ideale Grundlage für österreichische Unternehmen diesen Markt noch mehr Aufmerksamkeit zu schenken", so Angerer. Unterstützt werden diese Bemühungen durch die österreichische Außenhandelsstelle in Prag, die noch in diesem Jahr schwerpunktmäßig in Tschechien Veranstaltungen für die Branchen Lebensmittel und Getränke, Holzbau und Umwelttechnik abhalten wird. Der Focus liegt weiterhin auf der individuellen Beratung von Unternehmern, die im Zuge des Markteintritts nach Tschechien von der Außenhandelsstelle gezielt aufbereitete Informationen erwarten können. (BS)

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Michael Angerer
Außenhandelsstelle Prag
prag@wko.at
+420 222 21 02 55

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0004