SPÖ-Termine vom 12. Juni bis 18. Juni 2006

Wien (SK) - DIENSTAG, 13. Juni 2006:

10.30 Uhr Prammer/Kuntzl - Pressekonferenz

Die II. Nationalratspräsidentin und SPÖ-Frauenvorsitzende Barbara Prammer und SPÖ-Familiensprecherin Andrea Kuntzl nehmen in einer Pressekonferenz zum Thema "Heraus aus eingetretenen Pfaden - Bildung von Kindesbeinen an" Stellung (Parlament, SPÖ-Stützpunktzimmer).

16.00 Uhr Broukal bei Renner-Institut-Veranstaltung "Welche Forschungspolitik braucht Österreich?"

Das Renner-Institut und das Wissenschaftszentrum Wien veranstalten eine Enquete zum Thema "Welche Forschungspolitik braucht Österreich?". Einleitenden Referate von Helga Nowotny (Vizepräsidentin des ERC Scientific Council) und Haim Hararis (Chairman of the Board, Davidson Institute of Science Education). Anschließend diskutieren: Ulrike Felt (Professorin am Institut für Wissenschaftstheorie und Wissenschaftsforschung der Uni Wien), Christoph Badelt (Rektor der Wirtschaftsuni Wien, Vorsitzender der Rektorenkonferenz), SPÖ-Wissenschaftssprecher Josef Broukal und Jörg Flecker (Leiter der Forschungs- und Beratungsstelle Arbeitswelt FORBA). Diskussionsleiter: Peter Menasse (Agentur Communication Matters) (Renner Institut, 12, Europasaal im Neubau des Hotel Altmannsdorf, Oswaldgasse 69).

19.00 Uhr Zukunfts- und Kulturwerkstätte -Veranstaltung/Diskussionsrunde

Die aktuelle Ausstellung von Caroline Meyer in der Zukunfts- und Kulturwerkstätte bildet den Ausgangspunkt für eine Diskussion mit dem Titel "GrenzRäume", die sich mit deren kulturellen und politischen Dimension befasst. Moderiert von Rainer Fuchs (stellv. Direktor des MUMOK) diskutieren Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ-Nationalratsabgeordnete), Architekt Jan Tabor und Michael Wimmer (EDUCULT. Institut für Vermittlung von Kunst und Wissenschaft) (Zukunft- und Kulturwerkstätte, 1, Schönlaterngasse 9).

MITTWOCH, 14. Juni 2006:

18.00 Uhr Lacina bei der WIWIPOL-Veranstaltung "Wohlstand im EU-Vergleich"

Die Arbeitsgemeinschaft für wissenschaftliche Wirtschaftspolitik, die Zukunfts- und Kulturwerkstätte sowie CHANGE06 veranstalten im Rahmen des Vranitzky-Kolloquiums eine Diskussionsrunde zum Thema "Österreichs Wirtschaft auf der Kriechspur? Wachstums- und Wohlstandsentwicklung im EU-Vergleich". Key Note Speaker: Ferdinand Lacina, Finanzminister a.D. Die Diskussionsteilnehmer sind: Erhard Fürst (Industriellenvereinigung), Franz Nauschnigg (OeNB, Leiter der Abteilung INTA) und Horst Pöchhacker (PORR AG). Moderation: Rupert Weinzierl (Sozialwissenschaftler WIWIPOL). (Österreichische Nationalbank, Kassensaal, 9, Otto-Wagner-Platz 3).

(Schluss) mm

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0003