Neuer A1 SHOP in der Salzburger Getreidegasse

Qualität, Innovation & Service im Herzen von Salzburg Stadt

Salzburg (OTS) - A1 eröffnet am 9. Juni 2006 im Zentrum der Getreidegasse - im so genannten "Schatz-Durchhaus" - einen neuen A1 SHOP. Als Grundlage für die umfassende Neugestaltung orientierte sich das Architekturbüro BEHF an den Markenwerten von A1. Das SHOP-Design wurde an die historische Umgebung angepasst. Eine starke Vergrößerung der Verkaufsfläche, bis zu vier Beraterplätze und eine eigene "Beratungslounge" für Business-Kunden garantieren Kunden-Service von gewohnt hoher Qualität.

A1 ist bereits seit 2002 in der Getreidegasse - Salzburgs prominentester Straße - vertreten. Vom Rand der Gasse übersiedelt A1 nun direkt ins Zentrum der innerstädtischen Einkaufsstraße - zur neuen Adresse Getreidegasse 3: Der neue A1 SHOP befindet sich im bekannten "Schatz-Durchhaus" in unmittelbarer Nähe des Rathausplatzes. Um der hohen Kundenfrequenz gerecht zu werden, wird die Verkaufsfläche auf knapp 65 m2 ausgeweitet und damit im Vergleich zum bisherigen A1 SHOP mehr als verdreifacht. Bis zu vier Beraterplätze garantieren einen ausgezeichneten Kunden-Service. "Die Getreidegasse ist DIE Top-Adresse in Salzburg. Durch den Ausbau des A1 SHOPS werden wir künftig unsere Kunden hier - gemäß unserem hohen Service- und Qualitätsanspruch - noch besser betreuen", erläutert Dr. Hannes Ametsreiter, Vorstand Marketing, Vertrieb und Customer Services, mobilkom austria, den Wechsel des Geschäftslokals.

Stimmige Mischung aus Alt und Modern

"Beim SHOP-Design haben wir die historische Umgebung der Getreidegasse berücksichtigt - das Resultat ist eine stimmige Mischung aus Alt und Modern", betont Ametsreiter weiter. So wird die alte Außenfassade erhalten und auch das historische Gewölbe im Inneren des Lokals bleibt bestehen. Einmalig für A1 ist auch das Firmenschild an der Fassade - in klassischer "Getreidegassen-Manier" ein Gildenschild mit dem A1 Logo.

"Unsere Aufgabe war es, den A1 SHOP im Rahmen des Rebrands der Marke neu zu konzipieren und auch den lokalen Gegebenheiten anzupassen", erklärt Christian Politsch vom Architekturbüro BEHF. "Markenwerte wie Emotion und Menschlichkeit, Innovation und exzellenter Service sollten dabei eingebunden, professionelle Anforderungen wie starke Kundenfrequenz berücksichtigt werden."

Neue Architektur für noch mehr Kundenservice

Das innovative Service-Konzept wurde durch den so genannten "Mäander" architektonisch umgesetzt - eine neuartige Counter-Konstruktion in der Raummitte, die die herkömmliche Beratungssituation auflöst. Die A1 Mitarbeiter sind dabei so positioniert, dass Beratungsgespräche und wartende Kunden sich gleichmäßig im Raum verteilen und kein Gedränge entsteht. Ganz besonderer Wert wurde beim neuen SHOP auf spezielle Services für Business-Kunden gelegt: Eine "Beratungslounge" bietet ihnen Raum für ausführliche Informationsgespräche in ruhiger Atmosphäre. Zahlreiche Datenprodukte wie Vodafone live!, die Vodafone Mobile Connect Card oder BlackBerry können vor Ort - frei nach dem Motto "Try-before-you-buy" - getestet werden. Natürlich ist auch das umfangreiche Geräteportfolio von A1 im neuen Verkaufsraum ausgestellt.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
mobilkom austria AG & Co KG, Mag. Daniela Winnicki-Eisenhuth, M.A.
Leiterin External & Online PR, Pressesprecherin
Tel.: +43 664 331 2741, d.winnicki-eisenhuth@mobilkom.at

Fragen zur Architektur richten Sie bitte an:
BEHF
Ebner Hasenauer Ferenczy ZT GmbH
Romy Kletzer-Debski / Kommunikation
Kaiserstrasse 41, 1070 Wien
Tel.: +43-1- 524 17 50
Fax: +43- 1- 524 17 50 20
mobil: 0699 1 326 08 68
romy.k-debski@behf.at
www.behf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NMO0001