WWFF präsentiert Wirtschaftsstandort Wien in Moskau

Vorstellung von Fördermaßnahmen und Immobilienangeboten für Technologieunternehmen sowie Matchmaking für Wiener IT-Firmen

Wien (OTS) - Die "Wien Tage" in Moskau bieten der österreichischen Bundeshauptstadt die Möglichkeit, sich auf vielfältige Weise den Menschen der Millionenmetropole zu präsentieren. Aus wirtschaftlicher Sicht ist Wien für russische Unternehmen und Investoren vor allem als zentraleuropäische Wirtschafts-Drehscheibe attraktiv. Deshalb präsentieren der Wiener Wirtschaftsförderungsfonds (WWFF) und seine Technologietochter ZIT Zentrum für Technologie und Innovation in der russischen Hauptstadt den Wirtschafts-, Forschungs- und Wissenschaftsstandort Wien im Rahmen von Veranstaltungen und Vorträgen. Vienna IT Enterprises (VITE), das IT-Netzwerk des WWFF, organisiert überdies am 9. Juni eine IT-Veranstaltung mit Matchmaking, wo Wiener IT-Firmen mit russischen Geschäftsleuten und Gesprächspartnern zusammengeführt werden.****

Ein Schwerpunkt der Wien-Präsentationen liegt im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT), einem Stärkefeld der Wiener Wirtschaft. Wien ist mit rund 8.000 Unternehmen und rund 75.000 Beschäftigten der größte mitteleuropäische IKT-Standort. Für Wiener IT-Firmen, die sich und ihre innovativen Produkte und Leistungen während der "Wien Tage" in Moskau präsentieren, organisiert das IT-Netzwerk VITE vor Ort Gespräche mit russischen Gesprächspartnern und Unternehmen. Zum Programm gehört auch der Besuch von Technologieparks, Forschungseinrichtungen und IT-Firmen.

ZIT präsentiert attraktive Fördermaßnahmen im Technologiebereich

Wien präsentiert sich in Moskau auch als innovativer Wissenschafts- und Forschungsstandort. Das ZIT Zentrum für Innovation und Technologie stellt in Moskau das Förderangebot der Stadt Wien sowie seine modernen und maßgeschneiderten Immobilienangebote für Firmen im Technologiebereich vor.

Die "Wien Tage" in Moskau - in deren Rahmen auch Veranstaltungen zu den Themen Kunst, Kultur, Tourismus, Lebensqualität oder auch Stadttechnologien abgehalten werden - sind Ausdruck der guten Beziehungen und Zusammenarbeit zwischen den beiden Hauptstädten. Im Herbst 2005 fanden in Wien die "Moskau Tage" statt. Für den Herbst 2006 plant der WWFF Standortpräsentationen in der ukrainischen Hauptstadt Kiew und in Israel.

Webtipps:

o http://www.wwff.gv.at/ o http://www.zit.co.at/ o http://www.vite.at/

(Schluss) mu

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Christian Lettner
Wiener Wirtschaftsförderungsfonds/Presse
Tel: +43 1 960 90-86 736
lettner@wwff.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0027