Kickl: Heuchlerische Entsetzensschreie der Gebrüder Scheuch

Wien (OTS) - Zu den heutigen heuchlerischen Entsetzensschreien der Gebrüder Scheuch stellte FPÖ-Generalsekretär Herbert Kickl klar, daß es die FPÖ nicht nötig habe, auf das Privatleben von wem auch immer einen Privatdetektiv anzusetzen. Wenn, dann wäre höchstens ein Detektiv nötig, um Licht ins Dunkel der Auto- und Versicherungsangelegenheiten gewisser Bündnissprecher zu bringen.

Rückfragen & Kontakt:

Büro HC Strache
Karl Heinz Grünsteidl, Bundespressereferent
+43-664-4401629, karl-heinz.gruensteidl@fpoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFP0009