AVISO: Devisentransaktionssteuer - Eine neue Basis zur Finanzierung internationaler Aufgaben

Wien (OTS) - Kann eine Devisentransaktionssteuer die Basis zur Finanzierung supranationaler Aufgaben sein?
Ist sie ein Mittel zur Eigenfinanzierung der Europäischen Union und zur Finanzierung von Entwicklungszusammenarbeit?
Wie sind die Pros und Contras abzuwägen?
Ist eine europäische Devisentransaktionssteuer machbar?

Mit diesem brandaktuellen Thema setzen sich Experten bei einer Vortrags- und Diskussionsveranstaltung des Ökosozialen Forums Europa auseinander.

Termin: Dienstag, 20. Juni 2006, 09.00 bis 11.30 Uhr
Ort: MUMOK, Museumsplatz 1, 1070 Wien

  • Dr. Franz Fischler, Ökosoziales Forum Europa, Wien
  • Dr. Margit Schratzenstaller, WIFO, Wien
  • Dr. Ernest Gnan, Oesterreichische Nationalbank, Wien
  • Prof. Lieven Denys, Freie Universität, Brüssel
  • Dr. Wilfried Stadler, Generaldirektor der Investkredit AG, Wien
  • Statements von und Podiumsdiskussion mit Vertretern der vier Parlamentsfraktionen:Dkfm. Dr. Günther Stummvoll, ÖVP; Dr. Christoph Matznetter, SPÖ; Josef Bucher, Freiheitlicher Parlamentsclub-BZÖ; Mag. Werner Kogler, Die Grünen

Wir würden uns freuen, Sie bei der Veranstaltung begrüßen zu können.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Klemens Riegler
Ökosoziales Forum Europa
Franz-Josefs-Kai 13, 1010 Wien
Tel: +43/1/533 07 97-23
Fax: +43/1/533 07 97-90
riegler@oesfo.at
http://www.ecosocialforum.org

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BMV0001