Goldmedaille für Magna Steyr-Werk in Graz: "Beste Autofabrik Europas"

Graz (OTS) - Dem Grazer Magna Steyr-Werk wurde soeben in einer aktuellen Studie des angesehenen amerikanischen Marktforschungsinstituts J. D. Power über europäische Automobilwerke die "Goldmedaille für höchste Produktqualität" ("Gold Plant Quality Award") verliehen.

Wie J. D. Power in einer Presseaussendung bekannt gab, wird dem Grazer Werk die "Goldmedaille" zuerkannt, weil es unter allen europäischen Automobilfabriken, die den amerikanischen Markt beliefern, die Autos mit der niedrigsten Fehlerquote produziert. Magna Steyr Graz ging als bestes europäisches Autowerk vor dem BMW-Werk Dingolfing (Silbermedaille) und dem finnischen Auftragshersteller Valmet (Bronzemedaille) hervor.

Die Ergebnisse der "J. D. Power Initial Quality Study", die von den gesamten Automobilindustrie jährlich mit größter Spannung erwartet und weltweit als wichtigste Qualitätsbewertung anerkennt werden, beruhen auf den Angaben von US-Neuwagenbesitzern, die innerhalb von 90 Tagen nach Erwerb ihres Fahrzeugs über ihre Zufriedenheit befragt werden.

Das Magna Steyr Werk verdankt den Gewinn des "Top Vehicle Quality Award 2006" der hervorragenden Bewertung der aus Grazer Produktion nach Amerika gelieferten Fahrzeuge BMW X3, Mercedes-Benz E-Klasse 4MATIC und Saab 9-3 Cabriolet.

"Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung, weil es sich dabei um einen der wichtigsten Maßstäbe in unserer gesamten Industrie handelt," freut sich Siegfried Wolf, CEO von Magna Int. Inc., über die hochkarätige Top-Beurteilung. "Die Auszeichnung für Magna Steyr ist gleichzeitig eine Anerkennung für die hohe Qualität der Fahrzeuge unserer Kunden, die uns als Produktionspartner ihr Vertrauen schenken. Darauf sind wir stolz, weil wir als Auftragshersteller nur so erfolgreich sein können, wie die Kunden, die wir beliefern dürfen. Die Auszeichnung ist auch ein riesiges Kompliment an alle unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Ihnen möchte ich dazu ganz herzlich gratulieren. Denn sie haben durch ihre perfekte Arbeit und ihr großes Können unser Grazer Werk zur Nummer 1 in Europa gemacht, was die Qualität der Endprodukte anbelangt. Das ist eine exzellente Basis für unseren weiteren wirtschaftlichen Erfolg, für unsere Arbeitsplätze und für unserer globale Wettbewerbsfähigkeit."

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Daniel Witzani
Director Corporate Communications
Magna International Europe
Magna Strasse 1, A-2522 Oberwaltersdorf / Austria
Phone: ++43/2253/600-1015
Fax: ++43/2253/600-1080
daniel.witzani@magna-europa.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005