Gorbach: Neuer Impuls für CEATS

Österreich, Bosnien, Ungarn, Slowakei unterzeichnen gemeinsame Erklärung

Luxemburg (OTS) - Am Rande des heutigen formellen EU-Ministerrat für Verkehr und Telekommunikation in Luxemburg konnte eine wichtige Einigung zu einer gemeinsamen europaweiten Flugsicherung erzielt werden. Unter Federführung von BZÖ-Verkehrsminister Hubert Gorbach konnte Österreich Bosnien-Herzegowina, Ungarn und die Slowakei für eine gemeinsame Übereinkunft gewinnen.*****

CEATS
1999 wurde durch die EUROCONTROL, der europäischen Organisation für die Sicherheit der Luftfahrt, die Realisierung des Projektes CEATS (Central European Air Traffic Services) in Auftrag gegeben. Österreich, seit 1993 Mitglied dieser Organisation, erhielt mit Wien den Standort der Zentrale der Zentraleuropäischen Flugsicherungsdienste. Der Vorteil dieser Zentrale liegt in den einheitlichen und hochtechnischen Flugsicherungsdiensten und bei den Luftraumnutzern. Kosten können infolge erhöhter Luftraumkapazität sowie optimierter Flugprofile (Länge der Strecken und Höhenprofile) gespart werden.

"Mit den heutigen Unterschriften in Luxemburg gelingt ein wichtiger Schritt für die Projektumsetzung. Mit den Kollegen von Bosnien-Herzegowina, Ungarn und der Slowakei haben wir heute eine gemeinsame Erklärung zu CEATS unterzeichnet, also quasi ein "politisches commitment", zeigte sich Gorbach zufrieden.

Beabsichtigt werde, das Projekt CEATS auf der Basis eines "Joint approach" weiter zu betreiben und dabei auch die EUROCONTROL und die nationalen Flugsicherer einzubeziehen. Grundlage dafür bildeten die Ergebnisse der CEATS-Arbeitsgruppe.

"Wir, also die vier Unterzeichnerstaaten, sprechen uns darin für eine unverzögerte Umsetzung des Projekts auf der Basis der bereits beschlossenen Abkommen aus und hoffen, für einen neuen Impuls bei diesem Agreement zu sorgen", schloss der Verkehrsminister. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Martin Standl
Pressesprecher
BM für Verkehr, Innovation und Technologie
Tel.: (++43-1) 53 115/2164
martin.standl@bmvit.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVM0001