AK Test: Wie frisch sind billigere, am Einkaufstag ablaufende Produkte noch?

Verbilligt verkaufte Lebensmittel am Ablauftag großteils unbeanstandet - Vorsicht bei Frischfleisch angebracht

Wien (OTS) - Am Ablauftag um die Hälfte billiger verkauft - sind solche Lebensmittel noch frisch? Ein AK Test vom Mai von 22 verbilligten Lebensmitteln in 13 Supermarktfilialen zeigt: 17 Produkte waren am Ablauftag völlig in Ordnung. Zwei Frischfleischproben waren bereits verdorben, drei Produkte - zwei Wurstproben und ein Joghurt - wiesen leichte Mängel auf, waren aber noch nicht zu beanstanden. Die AK verlangt, dass die Lebensmittel auch noch zum angegebenen Verbrauchstag eine gute Qualität aufweisen. Daher müssen Hersteller und Verpacker realistische Haltbarkeitsdaten angeben, vor allem bei Fleisch und Wurst.

Die AK hat im Mai verbilligtes Frischfleisch (sechs Produkte), verpackte Wurst (sieben Proben), Meeresfrüchte (zwei Proben) und Milchprodukte (sieben Proben), die am Einkaufstag ablaufen, in 13 Supermarktfilialen eingekauft: Merkur, Interspar, Eurosapr, Billa, Spar, Edeka, Hofer, Lidl, Adeg, Penny, Zielpunkt. Die Produkte wurden am jeweils Ablauftag eingekauft und gleich mikrobiologisch und sensorisch von der Lebensmittelversuchsanstalt Wien untersucht.

Die AK Erhebung zeigt im Detail: Frischfleisch ist hier am heikelsten, zwei der sechs verbilligten Frisch-Fleischproben waren am Ablauftag bereits nach dem Lebensmittelgesetz zu beanstanden. Gerade bei Frischfleisch ist das Haltbarkeitsdatum nicht immer zuverlässig, da die Kühlkette nicht verlässlich eingehalten wird.

Bei den sieben untersuchten abverkauften Wurstproben wies eine Wurst leichte sensorische Abweichungen auf und eine Wurstprobe erhöhte Keimzahlen, beide waren aber noch nicht zu beanstanden. Die restlichen fünf blieben völlig unbemängelt.

Die zwei verbilligten Meeresfrüchte-Produkte waren noch in Ordnung.

Bei den sieben unter die Lupe genommenen billigeren Milchprodukten hatte ein Joghurt einen überhöhten Hefegehalt, war aber noch genießbar.

Rückfragen & Kontakt:

Doris Strecker
AK Wien Kommunikation
tel.: (+43-1) 501 65-2677
doris.strecker@akwien.at
http://wien.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKW0004