AVISO: K.R.A.S.S. - atypisches Filmfestival

work@flex präsentiert und prämiert Filmbeiträge von atypisch Beschäftigten

Wien (GPA-Wien/ÖGB) - Jedes Jahr arbeiten in Österreich mehr Menschen im Rahmen von freien Dienstverträgen, Werkverträgen oder als Ein-Personen-Gesellschaften mit Gewerbeschein. Von unternehmerischen Dispositions-möglichkeiten ist oft nur wenig zu bemerken, viel mehr von der drückenden Abhängigkeit von wenigen AuftraggeberInnen. Grundlegende Rechte wie Sozialversicherung, Arbeitslosenversicherung oder das Arbeitsrecht gelten nicht bzw. nur eingeschränkt.++++

K.R.A.S.S. steht für K. - Krankheit? Ein Drama? R. - Rechte und ArbeitnehmerInnenschutz? Eine Tragödie? A. - Arbeitslosenversicherung? Nur Science Fiction? S. - Steuererklärung? Der blanke Horror? S. - Stundenhonorar? Eine Komödie?

Die Wiener GPA-Interessengemeinschaft work@flex lädt daher zum K.R.A.S.S. - Filmfestival, in dessen Rahmen Filmbeiträge von atypisch Beschäftigten präsentiert und prämiert werden. Im Anschluss daran Buffet & Austausch.

Wir laden die VertreterInnen der Medien herzlich zu dieser Veranstaltung ein!

Ort: Cinemagic, 1010 Wien, Friedrichstrasse 4
Zeit: 13. Juni 2006, 18.30 Uhr

ÖGB, 8. Juni 2006 Nr. 405

Rückfragen & Kontakt:

GPA Wien
Barbara Teiber
Telefon: 05 0301-21554
Mobil: 05 0301-61554
E-Mail: barbara.teiber@gpa.at
http://www.gpa.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0002