Jankowitsch als WdF-Bundesvorsitzender wiedergewählt

Generalversammlung bestätigt Blue Moon-CEO an der Spitze des Managerverbands

Wien (OTS) - Der neue und zugleich alte Bundesvorsitzende des Wirtschaftsforums der Führungskräfte heißt Dr. Paul Jankowitsch. Der 55-jährige Badener wurde bei der Generalversammlung für weitere zwei Jahre als Vorsitzender des größten unabhängigen Managerverbandes des Landes wiedergewählt.

Jankowitsch, langjähriger Shell-Topmanager und nunmehr CEO des internationalen Medienunternehmens Blue Moon Technologies, nannte den weiteren Ausbau der Serviceleistungen für die heimischen Manager, die stärkere Integration von jungen Führungskräften in das WdF und eine noch kantigere Vertretung der Interessen der Manager als Ziele für seine nächste Amtsperiode.

Neben Jankowitsch wurden bei der Generalversammlung wurden folgende Manager in das WdF-Präsdium gewählt:

als Stellvertreter des Bundesvorsitzender

  • Mag. Christian Domany (Vorstandsdirektor, Flughafen Wien AG)
  • DI Christian Kehrer (Vorstandsdirektor, Steiermärkische Krankenanstaltenges.m.b.H)
  • KR Viktor Wagner (Geschäftsführer, Reiwag Gebäudeservice GmbH)
  • Mag. Egon Woschitz (Mitglied der Geschäftsleitung, SBM Mineral Processing GmbH)

als weitere Präsidiumsmitglieder

  • Mag. Susanne Busch (Director Finance & Administration, Hewlett Packard)
  • DI Stephan Jansen (Geschäftsführer, IMG Unternehmensberatung)
  • Wilhelm Kroissböck (Verkaufsdirektor, Teekanne GmbH)
  • Rainer Kubicki (geschäftsführender Gesellschafter, Creditreform Wirtschaftsauskunftei Kubicki KG)

Rückfragen & Kontakt:

WdF-Bundesgeschäftsstelle
Tel.: 01-712 65 10
Mail:office@wdf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WDF0001