WKÖ-Vizepräsident Schelling zum Paralympics-Team: "Durch Siegeswillen auch Vorbilder für die Wirtschaft!"

Wirtschaft ehrt Paralympische Athleten und Athletinnen

Wien (PWK375) - Die Wirtschaftskammer Österreich ist stolz, nicht nur ein finanzieller, sondern auch ein ideeller Partner des Paralympics-Teams sein zu dürfen", betonte Hansjörg Schelling, Vizepräsident der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ), anlässlich einer Ehrung von fünf Paralympischen Athletinnen und Athleten durch die Wirtschaftskammer am Mittwoch in Wien. "Die Athleten des Paralympischen Teams beweisen tagtäglich aufs Neue, dass mit persönlichem Einsatz großartige Erfolge zu erzielen sind. Sie erweisen damit der österreichischen Wirtschaft und dem österreichischen Image in der ganzen Welt einen großen Dienst", zeigte sich Schelling von den Leistungen der rot-weiß-roten Behindertensportler beeindruckt.

14 Medaillen haben die Österreichischen SportlerInnen bei den 9. Paralympischen Winterspielen, die von 10. - 19. März 2006 in Turin stattfanden, erkämpft. Davon drei "Goldene", vier Silbermedaillen und sieben Bronzemedaillen. Die WKÖ erkennt die Leistungen der Paralympischen Athleten, die meist im Schatten der ÖOC Sportlerinnen und Sportler für Österreich Medaillen erringen, an und stellt Bildungsgutscheine des WIFI zur Verfügung. "Sehbehindert mit 100 km/h den Super-G- oder Abfahrtshang hinunterzurasen ist eine Spitzenleistung der Sonderklasse, hier aber den Olympiasieg zu erringen, ist eine atemberaubende Leistung, wie etwa Sabine Gasteiger, die mit ihrem Guide und Ehemann Emil gleich 4 Medaillen für Österreich gewonnen hat, bewiesen hat", so Schelling.

Die Athleten der Paralympischen Disziplinen zeigen, dass Behinderung kein Handicap sein muss. Durch ihr positives Denken, ihr Engagement und ihren Siegeswillen sollten behinderte Sportler ein Vorbild für die Wirtschaft und uns alle sein", betonte der WKÖ-Vizepräsident abschließend. (EB)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Stabsabteilung Presse
Elisabeth Bergmann-Korentschnig
Tel.: (++43) 0590 900-3400
Fax: (++43) 0590 900-263
elisabeth.bergmann@wko.at
http://wko.at/Presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0001