Brände im 4. und 9. Bezirk

Wien (OTS) - Donnerstag nach 2 Uhr früh wurde die Feuerwehr zu einem Brand in die Favoritenstraße 26 in den 4. Bezirk gerufen. Aus nicht feststellbarer Ursache war es in einem, als Kochnische ausgebauten Nebenraum eines Geschäftslokales zu einem Brand gekommen. Die Löschkräfte mussten sich gewaltsam durch den Hintereingang Zutritt verschaffen, der Brand musste unter Atemschutz mit einem Rohr gelöscht werden. Der Einsatz dauerte rund eineinhalb Stunden.

Am Mittwoch gegen 16 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Brand in die Mariannengasse 4 in den 9. Bezirk gerufen. In einem Gebäude der Wien-Energie war es im 1. Stock aus noch nicht geklärter Ursache zu einem Brand von Büromöbeln und einer Wandverkleidung gekommen. Der Brand musste unter Atemschutz gelöscht werden, der Einsatz dauerte mehr als eine Stunde. Während der Löscharbeiten war die Mariannengasse für den Verkehr gesperrt. (Schluss) red

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Wiener Feuerwehr-Nachrichtenzentrale,
Tel.: 531 99 51 67
nz@m68.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001