Kommissionsvertretung lädt zum "KMU-Tag" am 9. Juni ein

Pressegespräch am 9. Juni, 10.00 Uhr in der Kommissionsvertretung: Experten informieren über die EU-Politik für Klein-und Mittelbetriebe (KMUs)

Wien (OTS) - Die Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich lädt alle interessierten Journalisten zu einem Pressegespräch zum Thema

"Europa ist gut für KMUs - die KMUs sind gut für Europa"

am Freitag, dem 9. Juni 2006 um 10.00 Uhr in die Vertretung der Europäischen Kommission, Kärntner Ring 5-7, 1010 Wien, ein. Das Pressegespräch findet im Rahmen des von der Europäischen Kommission in allen EU-Mitgliedstaaten veranstalteten "KMU-Tages" statt.****

In Europa stellen 23 Millionen kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) 99% der Unternehmen dar, erwirtschaften 60% der Wertschöpfung und beschäftigen 75 Millionen Menschen. KMUs sind somit das Rückgrat der europäischen Wirtschaft. Um dieser Bedeutung Rechnung zu tragen, hat die Europäische Kommission eine Reihe von Initiativen zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für KMUs gesetzt.

Ziel des KMU-Tages, ist es, darüber zu informieren, welchen Beitrag die EU leistet, um das regulative und administrative Umfeld der KMUs in Europa zu verbessern und welche konkrete Unterstützung die EU den KMUs anbietet. Anhand von Best Practices aus verschiedenen Mitgliedsstaaten soll aufgezeigt werden, wie konkrete Probleme am besten gelöst werden können. Für Österreich wird ein Best Practice-Beitrag der Notare vorgestellt.

Als Gesprächspartner stehen Ihnen folgende Experten zur Verfügung:

Dr. Paul Rübig, Mitglied des Europäischen Parlaments, Gründer der KMU-Union
Dr. Klaus Woschnak, Präsident der österreichischen Notariatskammer Mag. Robert Leitner, Wirtschaftskammer Oberösterreich, Leiter Euro Info Centre
Dr. Christian Weinberger, Abteilungsleiter für unternehmerische Initiativen in der Generaldirektion Unternehmen und Industrie der Europäischen Kommission
DI Karl-Georg Doutlik, Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung bis spätestens Mittwoch, den 7. Juni, 18.00 Uhr.

Anmeldung siehe Rückfragehinweis:

Rückfragen & Kontakt:

Annemarie Huber
Europäische Kommission
Vertretung in Österreich
Pressesprecherin
Tel.: 01/ 516 18-329
Mobil.: 0699/ 1966 5 779
Fax.: 01/ 513 42 25
E-Mail: annemarie.huber@ec.europa.eu
http://ec.europa.eu/austria

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0008