Wiener Städtische: Kfz-Kasko um drei Euro monatlich

Wien (OTS) - Autobesitzer, die bei der Wiener Städtischen eine Kfz-Haftpflichtversicherung haben, können ihr Fahrzeug ab sofort um nur drei Euro im Monat gegen Schäden durch Naturgewalten versichern. Wiener Städtische Haftpflicht-Kunden erhalten ein schriftliches Angebot, mit dem sie unkompliziert und unbürokratisch einen Erlagschein einzahlen können und damit sofort den entsprechenden Versicherungsschutz genießen. Die Aktion gilt bis 30. Juni 2006.

Wiener Städtische Generaldirektor Dr. Günter Geyer: "Auch für routinierte und vorsichtige Autofahrer sind Schäden durch Naturgewalten wie Sturm, Überschwemmungen und Hagel nicht vorhersehbar. Mit unserer neuen Kfz-Kasko ist man preisgünstig und zuverlässig gegen solche Gefahren geschützt."

Rundumschutz gegen Naturgewalten

Versichert ist das Fahrzeug gegen Beschädigung, Zerstörung und Verlust durch folgende Naturgewalten:

  • Blitzschlag, Felssturz, Steinschlag, Erdrutsch, Lawinen, Schneedruck, Hagel, Hochwasser, Überschwemmung und Sturm
  • Außerdem sind sämtliche Schäden gedeckt, die dadurch entstehen, dass durch die erwähnten Naturgewalten Gegenstände auf oder gegen das Kfz fallen oder geworfen werden.

Mit einer Jahresprämie von nur 36 Euro ist der Kunde gegen Schäden durch Naturgewalten versichert. Der Versicherungsschutz gilt ab dem der Einzahlung folgenden Tag bis zum 31. Mai 2007 oder wenn der bestehende Kfz-Haftpflichtvertrag endet. Der Einzahlungsbeleg dient gleichzeitig als Versicherungsnachweis für den Schadenfall.

Der Selbstbehalt beträgt pro Schadenfall 250 Euro, die Höchstentschädigungsgrenze liegt bei 10.000 Euro. Entscheidet sich der Kunde bis zum 31. Juli 2006 für eine klassische Kaskovariante, erhält er die Jahresprämie von 36 Euro für die Kasko gegen Naturgewalten gutgeschrieben.

Die Vienna Insurance Group ist der führende österreichische Versicherungskonzern in Zentral- und Osteuropa. Im internationalen Vergleich belegt die Vienna Insurance Group in diesem Raum den exzellenten zweiten Platz. Außerhalb des Stammmarkts Österreich ist die Vienna Insurance Group in Bulgarien, Deutschland, in Georgien, Kroatien, Liechtenstein, Polen, Rumänien, Russland, Serbien, der Slowakei, der Tschechischen Republik, Ungarn, der Ukraine und Weißrussland über Versicherungsbeteiligungen aktiv. In Italien und Slowenien bestehen zudem Zweigniederlassungen.

Zur Vienna Insurance Group in Österreich zählen neben der Wiener Städtischen AG die Donau Versicherung, die Bank Austria Creditanstalt Versicherung und Union Versicherung. Weiters bestehen Beteiligungen an der Wüstenrot Versicherung und an der Sparkassen Versicherung. In Österreich, Bulgarien, der Tschechischen Republik, der Slowakei und Rumänien ist die Vienna Insurance Group die Nummer 1 bzw. die Nummer 2 am Markt.

Die Presseaussendungen der Wiener Städtischen finden Sie auch unter http://www.wienerstaedtische.at

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Städtische Allgemeine Versicherung Aktiengesellschaft
Mag. Barbara Hagen-Grötschnig, Unternehmenskommunikation
Schottenring 30, 1010 Wien
Tel.: +43 (0)50 350-21027, Fax: +43 (0)50 350 99-21027
b.hagen@staedtische.co.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSV0001