Schweitzer präsentierte die neuen Österreichischen Schwimmer- und Rettungsschwimmerabzeichen

"Es ist ein besonderes Anliegen besonders Kindern und Jugendlichen das Schwimmen zu erlernen"

Wien (OTS) - Diese neuen Sportleistungsabzeichen wurden durch Sport-Staatssekretär Mag. Karl Schweitzer heute im Rahmen einer Pressekonferenz gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft Österreichisches Wasserrettungswesen im Haus des Sports präsentiert.

Schweitzer unterstrich die Bedeutung von Bewegung im Zusammenhang mit dem Schwimmsport. "Es ist ein besonderes Anliegen allen Österreicherinnen und Österreichern - besonders den Kindern und Jugendlichen - das Schwimmen zu erlernen, es ist jedoch auch eine besondere Aufgabe und Herausforderung - meist von Ehrenamtlichen getragen - für alle Sportbegeisterten bei der Ausübung von Bewegung im Wasser in unseren Seen, Flüssen und Bädern immer bereit zu sein -eine Danke an alle Rettungsschwimmerinnen und Rettungsschwimmer".

Mit 1. Juni 2006 verleiht das Bundeskanzleramt - Sektion Sport die neuen Sportleistungsabzeichen "Österreichische Schwimmerabzeichen" und "Österreichische Rettungsschwimmerabzeichen". Diese Sportleistungsabzeichen werden gemäß Bundes-Sportförderungsgesetz verliehen und wurden gemeinsam mit allen Mitgliedsorganisationen und Bundesministerien der Arbeitsgemeinschaft Österreichisches Wasserrettungswesen aufgrund aktuellster Erkenntnisse im Bereich der Schwimmausbildung und des Rettungsschwimmens ausgearbeitet.

Die "Österreichischen Schwimmerabzeichen" wurden besonders im Hinblick auf ein zeitgemäßes Erlernen des Schwimmens erweitert und umfassen nun auch das Anfängerschwimmen mit dem Abzeichen "Frühschwimmer". Die Bestimmungen für das "Österreichische Rettungsschwimmerabzeichen" wurden insgesamt um zwei Stufen erweitert und berücksichtigen auch internationale Ausbildungs- und Wettkampfstandards insbesondere im neu geschaffenen Abzeichen "Lifesaver". Das Aussehen der Abzeichen und Ausweise sowie begleitender Ausbildungs- und Informationsunterlagen wurden völlig neu gestaltet.

Die Ausbildung und Durchführung der Prüfungen für die "Österreichischen Schwimmerabzeichen" und "Österreichischen Rettungsschwimmerabzeichen" führen im Auftrag des Bundeskanzleramtes folgende Organisationen durch:

Österreichische Wasser-Rettung, Österreichisches Jugendrotkreuz und Arbeiter Samariterbund Österreichs

Alle Informationen zu den neuen Sportleistungsabzeichen unter www.schwimmabzeichen.at

Rückfragen & Kontakt:

Staatssekretariat für Sport
Michael Wenzel
Sport und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: ++43 1 53 115 4036
Fax: ++43 1 53 115 4065
michael.wenzel@bka.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | STS0001