Klassische Melodien im Bezirksmuseum Josefstadt

Wien (OTS) - Melodien von Dimitri Schostakowitsch und Wolfgang Amadeus Mozart ertönen am Donnerstag, 1. Juni, in den Räumen des Bezirksmuseums Josefstadt (Wien 8., Schmidgasse 18). Der Kulturverein "Freunde der Josefstadt" engagiert sich bei der Konzert-Reihe "Kaleidoskop der Nationen". Um 19 Uhr beginnt ein erbaulicher Musik-Abend mit internationalen Studierenden sowie Absolventen der Universität für Musik und darstellende Kunst. Werke von Schostakowitsch interpretiert das "Hibiki-Quartett Wien" mit Bravour. Dem Streicher-Ensemble gehören Hibiki Oshima (Violine), Xiao-Ming Wang (Violine), Wei-Ya Lin (Viola) und Tomasz Skweres (Violincello) an. Der Klarinettist Ryuta Iwase war Preisträger bei Musik-Bewerben und widmet sich mit anderen aufstrebenden Musikern edlen Mozart-Kompositionen. Der Eintritt ist kostenlos.

Allgemeine Informationen:

o Bezirksmuseum Josefstadt:
http://www.bezirksmuseum.at/josefstadt/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
enz@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004