euro adhoc: Lycos Europe N.V. / Joint Ventures/Kooperationen/Zusammenarbeit / Lycos Europe in Gesprächen zu geltenden Lizenzvereinbarungen mit Lycos, Inc. (D)

Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

31.05.2006

Haarlem/Niederlande, 31. Mai 2006. Die Lycos Europe N.V. und Lycos, Inc. haben ihre Gespräche zum Umfang der geltenden Lizenzvereinbarungen, welche die Bestimmungen der Lizenzierung der Marke Lycos sowie bestimmter Lycos, Inc.-Technologien durch Lycos Europe beinhalten, wieder aufgenommen. Im Rahmen der Gespräche verfolgt Lycos Europe das Ziel, durch Erweiterungen der bestehenden Lizenzvereinbarungen eine größere Freiheit in der Nutzung der Lycos-Marke zu erreichen.

Die Gespräche der beiden Gesellschaften über diesen Themenkomplex begannen im Jahr 2004. In jenem Jahr wurde Lycos, Inc. von dem spanischen Telekommunikationsunternehmen Telefónica SA an das koreanische Technologieunternehmen Daum Communications Corp. verkauft. Unmittelbar vor der Transaktion wurde das 32-prozentige Aktienpaket der Lycos, Inc. an der Lycos Europe N.V. an die Telefónica SA übertragen. Im gleichen Zuge wurde Lycos, Inc.´s Stellung innerhalb eines Aktionärsvertrags mit einer Aktionärsgruppe unter der Führung der Bertelmann AG, die zusammen ebenso rund 32 Prozent der Aktien halten, ebenfalls an Telefónica übertragen. Lycos Europe und Lycos, Inc. kamen im Jahr 2004 grundsätzlich zu einer Übereinkunft über die künftige Nutzung der lizenzierten Bestandteile, jedoch wurde keine finale Vereinbarung erzielt. Seitdem befinden sich Lycos Europe und Lycos, Inc. in unregelmäßigen Abständen in Gesprächen zu diesem Thema.

Im Rahmen der nun wieder aufgenommenen Gespräche hat Lycos, Inc. angebliche Verstöße gegen die geltenden Lizenzvereinbarungen durch die Lycos Europe N.V. seit dem Jahr 2000 vorgebracht und verlangt eine erhebliche Ausgleichszahlung. Lycos, Inc. hat zum Ausdruck gebracht, dass Lycos, Inc. bei einem Scheitern einer entsprechenden Einigung die Beendigung der geltenden Lizenzvereinbarungen in Betracht zieht.

Die Vorwürfe und Forderungen wurden für Lycos Europe vollkommen überraschend vorgebracht. Aus der Sicht von Lycos Europe besteht keinerlei Grundlage dafür, dass Lycos, Inc. auf Basis der angeblichen Verstöße das Recht auf Beendigung der geltenden Lizenzvereinbarungen hat. Ebenso erachtet Lycos Europe eine Zahlung für Schäden aus zurückliegenden Verstößen als haltlos, ungeachtet dessen, ob es sie überhaupt gegeben hat. Lycos Europe ist jedoch dazu bereit, die Möglichkeiten und Vorteile einer zukünftigen Erweiterung der bestehenden Lizenzvereinbarungen zu erörtern. Hierzu tauschen sich derzeit beide Unternehmen im persönlichen Gespräch aus.

Über Lycos Europe
Lycos Europe (ISIN NL0000233195) ist eines der führenden Internetportale Europas, das ein paneuropäisches Netzwerk von Websites in acht Sprachen betreibt. Mit seiner Kombination aus Suche, Kommunikationsdiensten, Inhalte-Channels, Internetzugang, Homepagebuilding und Online-Communities richtet sich das Unternehmen an eine Reihe verschiedener Zielgruppen. Das macht Lycos Europe zu einer attraktiven Adresse nicht nur für Konsumenten, sondern auch für Werbetreibende und E-Commerce Partner in Europa. Jeden Monat besuchen rund 28 Millionen Nutzer die europäischen Lycos Seiten. Mit seinem Netzwerk, das Websites in den Ländern Dänemark, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, den Niederlanden, Österreich, Schweden, Spanien und der Schweiz umfasst, verfügt Lycos Europe über eine hohe europäische Reichweite.

Rückfragen & Kontakt:

Ende der Mitteilung euro adhoc 31.05.2006 07:59:39
--------------------------------------------------------------------------------

Emittent: Lycos Europe N.V.
Richard Holkade 36
NL-2033 PZ Haarlem
Telefon: +49 (0)5241 80 71000
FAX: +49 (0)5241 80 71450
Email: investor.relations@lycos-europe.com
WWW: http://www.lycos-europe.com
ISIN: NL0000233195
Indizes: Prime All Share, Technologie All Share
Börsen: Geregelter Markt/Prime Standard: Frankfurter Wertpapierbörse,
Freiverkehr: Börse Berlin-Bremen, Hamburger Wertpapierbörse,
Baden-Württembergische Wertpapierbörse, Börse Düsseldorf,
Niedersächsische Börse zu Hannover, Bayerische Börse
Branche: Software
Sprache: Deutsch

Kay Oberbeck, Director PR & IR Europe
Tel.: +49 (0)5241 8071055
E-Mail: kay.oberbeck@lycos-europe.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0009