Neue Sektionsleiter im Lebensministerium bestellt

Mit 1. Juli Wechsel an der Spitze der Wasser- und Umweltsektion

Wien (OTS) - Bundesminister Josef Pröll hat heute die Empfehlungen der unabhängigen Begutachtungskommissionen für die Neubesetzung der Leitungen der Sektionen V (Allgemeine Umweltpolitik) und VII (Wasser) bestätigt. Damit werden ab 1. Juli 2006 die Agenden der Sektionsleitung Umweltpolitik von Günter Liebel und die Sektionsleitung Wasser von Wilfried Schimon wahrgenommen. Beide gelten als national und international anerkannte Experten und waren zuletzt als Sektionsleiter-Stellvertreter tätig. Dies teilt das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft mit.

Die Neuausschreibung der Positionen war notwendig geworden, da die bisherigen Sektionsleiter Ernst Streeruwitz und Wolfgang Stalzer in den Ruhestand treten. Für beide Positionen hat sich eine Mehrzahl von qualifizierten Persönlichkeiten beworben. Die beiden unabhängigen Begutachtungskommissionen haben die beiden neuen Sektionsleiter unter Mitwirkung eines externen Personalberaters an die Spitze der Reihung aller Bewerberinnen und Bewerber gesetzt.

Rückfragen & Kontakt:

Lebensministerium
Pressestelle
Tel.: (++43-1) 71100 DW 6703, DW 6823

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MLA0007