Van der Bellen: Tief betroffen und bestürzt über Ableben von Klaus Zellhofer

Grüner Bundessprecher: Klaus Zellhofer hinterlässt Lücke, die nicht zu füllen ist

Wien (OTS) - Geschockt, bestürzt und tief getroffen zeigt sich der Bundessprecher der Grünen, Alexander Van der Bellen, über das völlig überraschende Ableben von Klaus Zellhofer, Pressesprecher der Wiener Grünen. "Im Namen der Grünen darf ich der Familie von Klaus Zellhofer mein tiefes Beileid übermitteln. Klaus Zellhofer ist viel zu früh von uns gegangen. Er war ein von Journalisten-KollegInnen allseits geschätzter und quer über alle Parteigrenzen anerkannter Journalist. Er war - nach seinem Wechsel zu den Wiener Grünen - einer unser besten Mitarbeiter. Sein Tod ist menschlich und fachlich ein schwerer Verlust. Er hinterlässt eine Lücke, die nicht zu füllen ist. Unser Mitgefühl gilt in diesen Tagen vor allem seinen Angehörigen, seinen engsten Freunden sowie seinen KollegInnen bei den Wiener Grünen", so Van der Bellen.

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel.: +43-1 40110-6697, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0003