EINLADUNG zur Pressekonferenz Mehr Sicherheit für Kleinkinder

am Donnerstag, 1. Juni 2006, um 10 Uhr lutz - Die Bar Mariahilfer Straße 3, 1060 Wien

Wien (OTS) - Sicherheit für den Nachwuchs - ein Thema, das allen
am Herzen liegt. Das Kuratorium für Ver-kehrssicherheit (KfV) freut sich, zusammen mit Mattel Österreich und dem Österreichischen Hebammen Gremium den Startschuss für die bundesweit stattfindenden Fisher-Price Baby Par-tys zu geben.
Die meisten Unfälle mit Kleinkindern unter fünf Jahre passieren im Bereich Heim, Freizeit und Sport. Durchschnittlich verletzen sich pro Jahr 35.000 Kleinkinder bei Freizeitunfällen so schwer, dass sie im Spital behandelt werden müssen. Rund drei Viertel der unter Fünfjährigen verletzt sich dort, wo man sich am sichersten fühlt - in den eigenen vier Wänden. Wir laden Sie herzlich ein, sich persönlich aus erster Hand über Daten und Fakten aus dem Bereich Kindersi-cherheit zu informieren. Als Gesprächspartner stehen Ihnen zur Verfügung:

  • Dr. Othmar Thann Direktor des Kuratoriums fürVerkehrssicherheit (KfV)
  • Klaus Klembas Geschäftsstellenleiter Mattel Österreich

Um Anmeldung wird gebeten unter:
Mag. Catherine Zoihsl, Senior PR Consultant, TBWA\WIEN\PR, Porzellangasse 4/2/3, A-1090 Wien,
Tel + 43-1-316 00-963, Fax + 43-1-316 00-85, Mobil:+43-664-450 12 74, mailto catherine.zoihsl@tbwa.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Kerstin Gardill
Kuratorium für Verkehrssicherheit
Marketing & Kommunikation
Tel.: 05 77 0 77-1906
E-Mail: kerstin.gardill@kfv.at
www.kfv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KVS0001