Wolfgang Neumann erhält Goldenes Verdienstzeichen des Landes OÖ

Für herausragende Leistungen in Sachen Energieeffizienz

Altmünster/Linz (OTS) - Für seinen jahrzehntelangen engagierten Einsatz und seine weit über (Ober)Österreichs Grenzen hinaus wirksamen Leistungen im Energieeffizienz-Bereich wurde der Oberösterreicher Ing. Wolfgang Neumann vergangene Woche von LR Franz Hiesl in Stellvertretung von Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer mit dem Goldenen Verdienstzeichen des Landes OÖ ausgezeichnet. "Neumann ist es gelungen, aus einer Idee durch sehr viel persönlichen Einsatz die Energiesparbewegung in OÖ aber auch in Österreich und Mitteleuropa zu entfachen", so Hiesl in seiner Laudatio, "er hat sich damit im Bereich Energiesparen in Oberösterreich sehr große Verdienste erworben". Knapp 300 Gäste waren gekommen um gemeinsam mit der Familie Neumann die Maiandacht in der hauseigenen Kapelle in Neukirchen bei Altmünster zu feiern und anschließend bei einer gemütlichen Geburtstagsfeier mit musikalischer Umrahmung und ausgiebigem Buffet auf das runde Jubiläum anzustoßen. "Es ist für mich die größte Ehre und Auszeichnung diese Anerkennung meines Heimatlandes, heute, an meinem 50. Geburtstag zu bekommen", freute sich Neumann gemeinsam mit seiner Frau Christine und seinen 5 Töchtern über die gelungene Überraschung. Unter den Gästen waren auch LR Hermann Kepplinger, Salzburgs Energielandesrat Sepp Eisl, Wirtschaftskammer-Generalsekretärin Mag. Anna-Maria Hochhauser, Bürgermeister der Stadt Wels, Dr. Peter Koits, Messe-Wels Chefin Brigitte Dallinger, zahlreiche Geschäftspartner wie Lindner Traktoren, Ziegel Eder, Fronius, u.v.m.

Zu den herausragendsten Aktivitäten Neumanns zählen u.a. die Gründung der Energiesparmesse im Jahr 1985, heute Europas größte und bedeutendste Messe auf diesem Sektor. 1991 konzipierte er den O.Ö. Energiesparverband, dem er viele Jahre lang als Geschäftsführer vorstand. Auf seine Initiative gehen die Energiekennzahl, energiesparende Bauweise, energiesparende Althaussanierung, die flächendeckende Energieberatung, usw. zurück. Neumann ist auch geistiger Vater des Weltenergiespartages - einer internationalen Konferenz, die jährlich Fachgrößen aus aller Welt in Wels versammelt. 1993 baute Neumann im Auftrag der GD Energie der EU-Kommission in Brüssel ein Energieberatungszentrum in Bratislava auf; auch dort gelang es ihm, eine flächendeckende Energieberatung aufzubauen. 1997 konzipierte Neumann ein Energieberatungszentrum in Budweis, das heute äußerst erfolgreich arbeitet. Krönung seines Engagements in Sachen Energieeffizienz ist der Energy Globe Award - der heute - als oberösterreichische Initiative weltweit Anerkennung findet und zum international bedeutendsten Umweltpreis wurde. Der Energy Globe wird jedes Jahr als regionaler (Bundesländer) und nationaler (Austria Award) vergeben. Auf internationaler Ebene zeichnet der Energy Globe als World Award for Sustainability im Rahmen einer Fernseh-Gala die weltweit besten Projekte aus, die natürliche Ressourcen intelligent nützen und Erneuerbare einsetzen. Die Gala wird weltweit im Umfeld von 3 Mrd. Haushalten ausgestrahlt. Organisiert wird der Energy Globe von der GEG Agency, der Neumann als Geschäftsführer vorsteht, und die auf Event und Messen spezialisiert ist.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

GEG Werbung
Cornelia Kirchweger
Tel.: +43-(0)7612-66663-14
email: cornelia.kirchweger@geg-werbung.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GEG0001