Großglockner Hochalpenstraße lädt Schulklassen zum kostenlosen Besuch ein

25 Jahre Nationalparks in Österreich: GROHAG-Schulaktion

Salzburg/Klagenfurt (OTS) - Anlässlich der Auftaktveranstaltung
zum Jubiläum "25 Jahre Nationalparks in Österreich" hat die GROHAG Bundesminister Pröll zugesagt, als einen Beitrag zu diesem Jahr alle Schulen ohne Entgelt zum Besuch der Großglockner Hochalpenstraße einzuladen, damit diese den Nationalpark Hohe Tauern von seiner schönsten Seite erleben können. Begleitend zu dieser Initiative, die der jungen Generation Österreichs Naturjuwele zeigen und ihr einen unmittelbaren Eindruck von unberührter Natur vermitteln will, werden interessierte Lehrkräfte ebenfalls zum kostenlosen Besuch - auch ohne Schulklasse - eingeladen. "Lehrerinnen und Lehrer zählen zu unseren wichtigsten Meinungsbildnern", ist GROHAG-Vorstand Dr. Christian Heu überzeugt. Unter den Schulklassen, die einen Besuch abstatten und einen Reisebericht samt Beantwortung von Fragen verfassen, werden 10 Sparbücher zu je 250 Euro für die Klassenkasse als Dankeschön verlost. Besonders erfreulich ist es, dass auch der Nationalpark Hohe Tauern im Einvernehmen mit dem Lebensministerium diese Initiative unterstützt. Die Nationalparkverwaltung Kärnten wird die Führungen für Schulklassen am Gamsgrubenweg heuer ohne Entgelt durchführen, und die Nationalparkverwaltung Salzburg jenen Klassen, die Projektwochen abhalten, ohne Bezahlung einen Nationalparkranger zum Besuch der Großglockner Hochalpenstraße beistellen.

Rückfragen & Kontakt:

Gudrun Radner
Telefon: +43/(0)662/873673-16, E-Mail: radner@grossglockner.at
Pressefach & FOTOS: http://www.pressefach.info/grossglockner

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WND0001