BMBWK und MANZ Verlag: Österreichs beste Schulhomepage wird prämiert

TERMINHINWEIS Schulhomepageaward 2006, Do, 1.6.2006, 14 Uhr, Salzburg

Wien (OTS) - Zeit: DONNERSTAG, 1. Juni 2006, Beginn 14 Uhr

Ort: ICT&S Center, Sigmund-Haffnergasse 18, 5020 Salzburg

Das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur und der führende Verlag im berufsbildenden Schulwesen, MANZ Verlag Schulbuch, werden am 1.6. im Rahmen einer Gala in Salzburg die Gewinner des Schulhomepageaward 2006 bekanntgeben. Aus den ca. 2500 Schulhomepages, die in Österreich online sind haben sich 244 Schulen für den Preis für die beste Schulhomepage Österreichs aktiv beworben. Nach einem strengen und transparenten Bewertungsschema wurden in den Kategorien Pflichtschulen, Berufsbildende Schulen und Allgemeinbildende Schulen die jeweils drei besten Homepages ermittelt.

Die Bewertung erfolgte in drei Schritten. Zunächst gab es ein Online-Voting unter Einbeziehung sämtlicher Schulen. Dabei wurden die Sites in den Bereichen Information und Service, zeitgemäße Mediennutzung, Schulgemeinschaft fördern, Innovationsbereitschaft und Grafik/Bedienbarkeit benotet. In einem nächsten Schritt wurde von ExpertInnen auf Basis der Top100 gereihten Schulhomepages zunächst eine Online-Bewertung durchgeführt. In einem letzten Schritt wurden die Sieger nach den Kriterien Benutzerfreundlichkeit und Gestaltung, Aktualität der gebotenen Inhalte, eLearning-Elemente, Erreichbarkeit der LehrerInnen via E-Mail ermittelt.

ÜBER MANZ VERLAG SCHULBUCH

MANZ Verlag Schulbuch ist der führende Anbieter am österreichischen berufsbildenden Schulbuchmarkt. Gegründet im Jahr 1849, umfasst das Verlagsprogramm 222 Schulbuchtitel. Manz steht für Seriosität, Kompetenz, Qualität und Innovation. Mit dem MANZ 4-Schritte-Lernmodell und Teacher’s Guide hat MANZ 2006 einen Meilenstein in der Entwicklung von didaktischen Lehr- und Lernmaterialien für die berufsbildenden Schulen gesetzt. Das Bekenntnis zur Innovation setzt MANZ Verlag Schulbuch unter dem Geschäftsführer Mag. Lucas Schneider-Manns-Au fort, indem er weiterhin in aktiver Partnerschaft mit allen am Wissensprozess Beteiligten Maßstäbe im Schulbuchbereich setzen wird. Im Schuljahr 2005/06 hat MANZ das Magazin "Wissenplus", Österreichs Zeitschrift für Berufsbildung, einem kompletten Relaunch unterzogen. Es wurde als Meinungsplattform des österreichischen berufsbildenden Schulwesens neu positioniert.

Der Verlag, der mit mehr als 200 Schulbuchtiteln der unumstrittene Marktführer im österreichischen berufsbildenden Schulbuchmarkt ist, hat rechtzeitig für das nächste Schuljahr sein komplettes Portfolio von Grund auf neu konzipiert und gestaltet (Stichwörter: MANZ 4-Schritte-Modell, MANZ Lehr- und Lernpaket, Integration mit der Internetplattform SbX) und Anfang 2006 mit der Nachricht für Aufsehen im Schulbereich gesorgt, dass es im Rahmen und als Ergebnis einer noch nie da gewesenen Initiative im österreichischen Schulsystem ab dem Schuljahr 2006/07 "Schülerbücher statt Schulbücher" gebe.

Rückfragen & Kontakt:

Manz Verlag Schulbuch GmbH
Mag. Lucas Schneider-Manns-Au
Geschäftsführer
Tel.: 01-536-06-0
sma@manzschulbuch.at

buero8
Agentur für strategische Beratung
Kommunikation und Design GmbH
Sabine Kohlbauer
Tel.: 0699/12368883
Kirchengasse 18, 1070 Wien
sabine.kohlbauer@buero8.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BUE0001