Spatenstich für modernes Gesundheitszentrum

Privatklinik Döbling erweitert ihre Kapazitäten

Wien (OTS) - Vis-à-vis der Privatklinik Döbling entsteht ein moderner Gebäudekomplex. Neben der Nutzung durch die Privatklinik, um ihre Kapazitäten zu erweitern, wird das Gebäude auch ein Restaurant, top ausgestattete Ordinationen, Büro- und Geschäftsflächen sowie eine Tiefgarage beherbergen. Durch eine ästhetische Glasbrücke, die über die Heiligenstädter Straße führt, wird das neue Mehrzweckgebäude direkt mit dem bereits bestehenden Gebäude der Privatklinik Döbling verbunden.

Am 29. Mai d.J. feierte die Privatklinik nun gemeinsam mit dem Bauherren, der GLM ErrichtungsGmbH, einen entscheidenden Meilenstein des Bauprojekts: Den Spatenstich, der gemeinsam mit Stadtrat DI Rudi Schicker und Bezirksvorsteher Adolf Tiller vorgenommen wurde.

Wiens Planungsstadtrat Rudi Schicker stellt fest: "Das Projekt ist ein Paradebeispiel für die positive Umsetzung der integrierten Gesundheitsversorgung: Ordinationen verschiedener Fachrichtungen und eine moderne Physikalische Therapie ergänzen das umfangreiche Angebot der Privatklinik. Darüber hinaus werden wesentliche Teile des Gebäudes auch für nichtmedizinische Zwecke verwendet. So entsteht ein überaus interessanter Mix an Leistungen."

Bezirksvorsteher Tiller freut sich auch über die neuen Büro- und Geschäftsflächen: "Der 19. Bezirk gewinnt dadurch weiter an Bedeutung als Betriebsstandort. Von den wunderschönen Wohngegenden Döblings ist es nur ein kurzer Fußweg bis zu den neuen Arbeitsstätten, aber auch die öffentliche Verkehrsanbindung ist durch die Nähe zu U4, U6, den Schnellbahnen und der Straßenbahnlinie D optimal."

KR Mag. Julian Hadschieff, Geschäftsführer der HUMANOMED Management, der Betreiberin der Privatklinik Döbling, ist stolz auf dieses innovative Konzept: "Das neue Gesundheitszentrum in Döbling bietet neben dem umfangreichen medizinischen Leistungsspektrum auch eine erstklassige Infrastruktur. Eine Tiefgarage wird den Komfort für unsere PatientInnen und BesucherInnen zukünftig noch weiter steigern."

Auch Dr. Walter Lunzer von der ErrichtungsGmbH weist auf die gelungene Projektstruktur hin: "Durch die gute Zusammenarbeit von Privatklinik und Errichtungsgesellschaft ist es gelungen, ein innovatives Projekt zu verwirklichen, das aus dem Know-how beider Partner schöpft. Der Projektname "Doeblink" steht für diese erfolgsversprechende Verbindung."

Die Eröffnung des Neubaus ist für Ende 2007 geplant. Ordinationen, Büro- und Geschäftsflächen zur Anmietung sind noch frei. Für Anfragen steht Herr Ing. Mag. (FH) Markus Bodzenta von der GLM ErrichtungsGmbH unter Tel. 0664/337 45 68 gerne zur Verfügung.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. David Pötz
HUMANOMED Krankenhaus Management GmbH
Tel.: 0664/548 55 56
E-Mail: david.poetz@humanomed.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0007