VP-Praniess-Kastner: Allparteienantrag für ein barrierefreies Wien

Wien (VP-Klub) - "Der Beschlussantrag, der die barrierefreier Zugangsmöglichkeiten zum Thema hat, soll helfen, die Datenlage in Wien weiter zu ergänzen", betont die Behindertensprecherin der ÖVP Wien, LAbg. Karin Praniess-Kastner, in der heute stattfindenden Gemeinderatssitzung.

Auf Initiative der ÖVP Wien wurde ein Allparteienantrag ausformuliert, in dem die SP-StadträtInnen Laska, Brauner und Faymann aufgefordert werden, eine Darstellung der barrierefreien Zugänge zu Amtshäusern, öffentlichen Gebäuden, Kindergärten, Schulen und Pflegeheime zu veranlassen und die Ergebnisse der Wiener gemeinderätlichen Behindertenkommission zur Verfügung stellen.

"Mit diesem Antrag, der von allen Parteien im Wiener Gemeinderat gestellt wird, kann die gemeinsame Arbeit für ein barrierefreies Wien fortgesetzt werden", zeigt sich Praniess-Kastner erfreut.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0010