VP-Dworak: Altlasten gehören saniert

Finanzbedarf der Wiener Symphoniker für 2006 klären

Wien (VP-Klub) - "10.537.000 Euro als Jahressubvention der Wiener Symphoniker reichen offenbar nicht", stellt ÖVP Wien LAbg. Bernhard Dworak im heutigen Wiener Gemeinderat neuerlich fest. Er sieht keinen Sinn darin, jetzt bereits eine - zu niedrige - Subvention für 2007 zu beschließen, so lange der tatsächliche Finanzbedarf für das laufende Jahr noch nicht feststeht.

"Mailath-Pokorny sollte die offenen Fragen schleunigst klären, damit eine neue Subventionsvereinbarung bis 2009 geschlossen werden kann und das Orchester wieder vernünftig planen kann", fordert Dworak. Die ÖVP bringt daher im Gemeinderat einen entsprechenden Antrag ein, um die Wiener Symphoniker auf eine solide finanzielle Basis zu stellen.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0009