Erläuterungen zu den Rechenspielen von NEWS

Das Magazin NEWS stellt in seiner aktuellen Ausgabe 10 so genannte "heiße Fragen zur Causa BAWAG", deren mitgelieferte Antworten aber ziemlich "kalt" sind.

Wien (OTS) - Im Bestreben, möglichst hohe Summen zu nennen, verwechselt NEWS offenbar einmal mehr Kreditvolumen mit Verlusten. Zwischengewinne, werthaltige Vermögensteile oder Kreditsicherheiten aus den Geschäften werden nicht berücksichtigt. Die von NEWS behaupteten "Spesen" und "Kosten für Geldtransfers" sind in keiner Weise nachvollziehbar. Und hinsichtlich der Behauptung, die Kosten des Vergleichs mit Refco-Anlegern und -Gläubigern beliefen sich auf 1,1 Mrd Euro, spielt das Magazin mit einer beliebigen Zahl, offensichtlich in dem Bewusstsein, dass die BAWAG P.S.K. bis zum Abschluss der Vergleichsverhandlungen zu den konkreten Inhalten der Vereinbarung nicht Stellung nehmen wird.

Im Übrigen ist NEWS in seiner eigenen Aufstellung ein Rechenfehler unterlaufen, denn die behaupteten Zwischensummen addieren sich nicht auf die behauptete Gesamtzahl.

Auf diese Weise ließe sich jede beliebige Gesamtsumme darstellen. Diese Addition von Zahlen ist unseriös und inhaltlich ohne Sinn. Auch wenn man eine Zahl auf einer Zeitungsseite groß, rot und fettgedruckt darstellt: sie wird dadurch nicht richtig.

Die BAWAG P.S.K. stellt noch einmal klar, dass - wie bereits mehrfach berichtet - aus den Wertpapiergeschäften der Jahre 1995 bis 2000 Verluste entstanden sind, die sich letztlich per 31.12.2004 auf 999 Mio Euro beliefen. Bezüglich der noch nicht gänzlich abgeschlossenen Vergleichsverhandlungen mit Refco-Gläubigern und -Aktionären wurde bis zum Vorliegen des Endergebnisses Stillschweigen vereinbart. Daher nimmt die BAWAG P.S.K. zu behaupteten Kosten daraus grundsätzlich nicht Stellung.

Diesen Text können Sie auch auf unserer Homepage unter http://www.bawagpsk.com Presse aktuell abrufen

Rückfragen & Kontakt:

BAWAG P.S.K. Konzernpressestelle
1018 Wien, Georg Coch Platz 2
Thomas Heimhofer, Tel. 0043 (1) 534 53 - 31210
thomas.heimhofer@bawagpsk.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BAW0001