Leitl: Sparkassen sind "finanzielle Nahversorger"

Regionale Banken leisten mit Kundennähe und Produktvielfalt einen wichtigen Beitrag zur Sicherung der Nahversorgung

Wien (PWK345) - Beim heutigen Sparkassentag in Dornbirn würdigte der Präsident der Wirtschaftskammer Österreich, Christoph Leitl, die heimischen Sparkassen als "finanzielle Nahversorger": "Sie leisten einen wichtigen Beitrag für die Regionalentwicklung, Über die KMU-Finanzierung und ihre Nähe zu den Menschen sorgen sie nicht zuletzt für eine Aufrechterhaltung der Nahversorgung auch in den ländlichen Regionen Österreichs."

Die Sicherung der Nahversorgung sei ein wichtiges Ziel der Wirtschaftskammer-Organisation, betonte Leitl. Neben einer notwendigen Änderung der Rahmenbedingungen wie etwa der Raumordnung bemühe sich die Wirtschaftskammer aber auch, die KMU-Finanzierung laufend zu verbessern. Hier sei es jetzt mit dem KMU-Paket der Regierung gelungen, insbesondere bei den Kleinstbetrieben eine Verbesserung der Eigenkapital-Situation herbeizuführen. Dazu komme aber auch, dass gerade regionale Banken eine umfassende Palette an Finanzdienstleistungen anbieten und mit einer entsprechenden Produktvielfalt den dynamischen Mittelstand gesamtheitlich betreuen. (RH)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Stabsabteilung Presse
Mag. Rupert Haberson
Tel.: (++43) 0590 900-4362
Fax: (++43) 0590 900-263
presse@wko.at
http://wko.at/Presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0005