Ö3-Verkehrsprognose für das verlängerte Wochenende vom 25.5. bis 28.5.2006

Wien (OTS) - Ein verkehrsreiches Wochenende steht Österreich laut Ö3-Verkehrsredaktion bevor. "Christi Himmelfahrt" am Donnerstag und ein Fenstertag am Freitag laden zu Ausflügen und Kurzurlauben ein. Zusätzlich sind viele Großveranstaltungen eindeutige Publikumsmagneten: In Graz das Ö3-Picknick im Stadtpark, in Kärnten das GTI-Treffen rund um den Wörther See, ein Tennisturnier in Pörtschach sowie im Ausseer Land das Narzissenfest.

Mittwoch: Stau auf den Stadtausfahrten
Bereits am Mittwoch kurz nach Mittag geht es los: Auf den Stadtausfahrten der größeren Städte brauchen Sie dann jede Menge Geduld:
- In Wien vor allem auf der Südosttangente abschnittsweise in beiden Richtungen, am Gürtel, in der Westausfahrt, auf der Triester- und Altmannsdorfer Straße stadtauswärts.
- In Graz müssen Sie auf der A9, der Pyhrnautobahn, vor dem Plabutschtunnel mit Verzögerungen rechnen, außerdem auf den Haupt-Stadtausfahrten wie etwa auf der Conrad-von-Hötzendorf-Straße, der Münzgrabenstraße und auf der Kärntner Straße.
- In Linz ist die A7, die Mühlkreisautobahn, bald überlastet, besonders vor dem Tunnel Bindermichl. Auch auf der Umfahrung Ebelsberg stadtauswärts erwartet die Ö3-Verkehrsredaktion zeitweise zähen Verkehr.

Starker Reiseverkehr am Donnerstag
Auch in Deutschland ist "Christi Himmelfahrt" ein Feiertag. Außerdem beginnen in Baden-Württemberg und Sachsen-Anhalt Pfingstferien. Wer einen Kurzurlaub in Italien oder Slowenien plant, muss sich auf den Transitstrecken Richtung Süden auf Verzögerungen einstellen. Potenzielle Staustrecken sind
- in Salzburg die Tauernautobahn (A10) Richtung Villach vor dem Tauern- und Katschbergtunnel
- in Tirol die Brennerautobahn (A13) Richtung Italien vor den Mautstellen Schönberg und Sterzing und abschnittsweise auch die Fernpass-Straße (B179).
- In Vorarlberg müssen Sie auf der A14, der Rheintalautobahn, bei Bregenz vor dem Pfändertunnel zeitweise mit Stau rechnen, auch auf der L190 im Bregenzer Stadtgebiet.
- Und in der Steiermark ist der einspurige Baustellenbereich auf der A2, der Südautobahn, im Packabschnitt bei Modriach ein Nadelöhr auf dem Weg in den Kurzurlaub.

Wartezeiten an der Grenze
Wer die freien Tage für eine Fahrt nach Ungarn, Tschechien, Slowenien oder in die Slowakei nützt, sollte genügend Zeit für den Grenzübertritt einplanen, besonders an den Grenzübergängen Nickelsdorf, Klingenbach, Heiligenkreuz, Kleinhaugsdorf, Drasenhofen und Spielfeld. Kommt es zu Wartezeiten von über einer Stunde, empfiehlt die Ö3-Verkehrsredaktion, auf kleinere, weniger frequentierte Grenzstellen auszuweichen, etwa über Pamhagen, Deutschkreutz und Sicheldorf.

Blockade der Brennerautobahn am Freitag!
Am Freitag blockierten Transitgegner für 12 Stunden die Brennerautobahn. In der Zeit von 12.00 Uhr bis 24.00 Uhr werden PKW umgeleitet, und zwar zwischen den Anschlussstellen Brennersee und der ersten Anschlussstelle auf italienischer Seite beim Brenner über die B182, die Brennerstraße, und die Brenner Staatsstraße. Die Umleitung ist für Wohnmobile geeignet, nicht aber für PKW mit Wohnwagenanhänger. LKW werden bereits bei Nösslach und Sterzing angehalten und müssen die Dauer der Sperre abwarten.

GTI Treffen und Tennisturnier am Wörther See
Reifnitz am Wörther See steht am Wochenende ganz im Zeichen von drei Buchstaben, nämlich "GTI". Erwartet werden tausende gleichnamige Golfs, teilweise aufwändig umgebaut und originell lackiert, außerdem zehntausende Zuschauer. In Pörtschach findet außerdem bis Samstag ein internationales Tennisturnier statt. Der Hauptanreisetag zum GTI-Treffen ist voraussichtlich der Mittwoch. Staus bei der An- und Abreise sind so gut wie sicher, diesmal besonders vor allem
- auf der A2, der Südautobahn, in beiden Richtungen, vor einer Baustelle bei Pörtschach
- auf der A10, der Tauernautobahn, vor einem 10 km langen Gegenverkehrsbereich zwischen Gmünd und dem Knoten Spittal.
- und auf der Wörthersee-Süduferstraße (L96).
Die Zufahrt zum Veranstaltungsgelände in Reifnitz ist nur mit einer speziellen Einfahrtskarte möglich. Link:
http://www.woertherseetreffen.at/

Ö3-Picknick in Graz
Am Sonntag können Sie mitten in der Grazer Innenstadt beim Ö3-Picknick die Seele baumeln lassen. Einfach einen Liegestuhl oder eine Picknickdecke schnappen und den Tag im Stadtpark genießen. Wenn Sie mit dem Auto anreisen, dann parken Sie am besten in den Park & Ride Anlagen der Stadt und fahren mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zum Stadtpark.
Parken können Sie z.B.:
- Beim Park & Ride in der Köflachgasse, beim Hauptbahnhof. Von dort fahren die Linien 1 und 7 ins Stadtzentrum.
- beim Park & Ride Ostbahnhof. Hier kommen Sie mit der Linie 4 ins Zentrum.
- Oder auch Park & Ride Webling. Von dort fährt die Bus Linie 32 in die Innenstadt.
Link: http://oe3.orf.at/aktionen/stories/106866/

Narzissenfest im Ausseer Land
Zum 47. Mal wird im Ausseerland die Narzissenkönigin gewählt. An die 30 000 Besucher werden sich die Blütenpracht nicht entgehen lassen. Bad Aussee, Altaussee und Grundlsee erreichen Sie über die B145, die Salzkammergut-Straße. In Bad Aussee wird die B145 allerdings zeitweise gesperrt, und zwar am Samstag von 13.00 bis 16.00 Uhr wegen Oldtimerfahrten. Am Sonntag findet mit dem Autokorso einer der Höhepunkte des Narzissenfestes statt, die B145 wird von 9.00 bis 12.30 Uhr gesperrt. Sie können örtlich ausweichen.
Link: http://www.narzissenfest.at/

Radrundfahrt in der Steiermark
In der Steiermark findet von Donnerstag bis Sonntag die "Select"-Radrundfahrt statt. Auf der Strecke unterwegs sind etwa 120 Radrennfahrer und 50 Begleitfahrzeuge. Start und Ziel der Rundkurse sind am Donnerstag in Weiz, am Freitag in Leibnitz, am Samstag in Bad Blumau und am Sonntag in Thörl. Gestartet wird am Donnerstag kurz nach Mittag, an den anderen Tagen kurz nach 10.00 Uhr. Das Ziel wird spätestens um 16.00 Uhr erreicht. Der Verkehr entlang der Strecke wird immer wieder kurz angehalten.
Link: http://www.lrv-steiermark.at
http://www.radsportverband.at

Rückfragen & Kontakt:

Hitradio Ö3 Öffentlichkeitsarbeit
Petra Jesenko
Tel.: 01/36069/19121
petra.jesenko@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0001