"Im Zeichen der Fische - Naturerlebnis Wasser"

"Erlebnis Österreich" am Samstag, 27. Mai, 17.05 Uhr in ORF 2

St. Pölten (OTS) - Den Fischen und auch den österreichweit 400.000 Fischern auf der Spur ist diese Produktion aus dem ORF Landesstudio Niederösterreich (Gestaltung: Barbara Baldauf, Kamera: Helmut Muttenthaler) am Beispiel Niederösterreich, wo mehr als 45.000 Petri-Jünger ihrer Leidenschaft nachgehen:

In einem "Erlebnis Österreich" am Samstag, 27. Mai (17.05 Uhr, ORF 2) werden Einblicke in die Faszination des Fischens gezeigt, die schönsten Angel-Reviere des Landes vorgestellt und die unberührte, stille Natur entlang der Flüsse, Teiche und Seen präsentiert.

Der Bogen spannt sich dabei von den Tälern im Süden Niederösterreichs mit ihren kristallklaren Gebirgsflüssen, über den Erlauf- und den Lunzer See bis zum Naturpark Ötscher-Tormäuer, zur Donau und zu den zahlreichen Teichen im Waldviertel.

Zu sehen sind Profi-Fischer - etwa die besten Fliegenfischer Österreichs -, aber auch Hobby-Angler, die mit Leib und Seele diesem Freizeitvergnügen nachgehen. Mitgemacht haben aber auch Nachwuchs-Angler und ORF-"Wetterlady" Christa Kummer, die eine begeisterte Fischerin ist.

Schließlich beleuchtet "Im Zeichen der Fische" aber auch ökologische und wirtschaftliche Aspekte: Wie und warum setzen sich Fischereiverbände für die Erhaltung des Lebensraumes Wasser ein? Warum ist es wichtig, den Bestand gefährdeter Fischarten wie Äsche und Huchen zu sichern... und wie ist das gelungen? Was ist nötig, um eine "Lizenz zum Fischen" zu erhalten? Wie werden Alpenlachse und Flusskrebse gezüchtet?

Und welche Rolle spielen nicht zuletzt Fische auf kulinarischem Gebiet? In Weissenkirchen in der Wachau und in St. Aegyd am Neuwalde werden beispielhaft Fisch-Spezialitäten gekocht.

Rückfragen & Kontakt:

ORF Landesstudio Niederösterreich
Mag. Michael Koch
Telefon 02742 / 2210 - 23 754

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NOA0001