Island wird endlich Ganzjahresdestination ab Deutschland / Iceland Express fliegt Berlin, Frankfurt-Hahn und Friedrichshafen auch im Winter an

Reykjavik/Berlin (ots) - Kaum hat Iceland Express, Islands Low-Cost-Airline, die neuen Strecken von Berlin und Friedrichshafen nach Reykjavik eröffnet, folgt der nächste Paukenschlag: Erstmals werden Berlin, Frankfurt-Hahn und Friedrichshafen auch im Winter in den Genuss einer Direktverbindung nach Island kommen. Von Berlin-Schönefeld und Frankfurt-Hahn wird es ab 15. September 2006 immer montags und freitags in die nördlichste Hauptstadt Europas gehen. Der Bodensee-Airport Friedrichshafen wird in der Skisaison einmal wöchentlich angeflogen. Frühbucher können ab sofort Islandflüge bis 30. November 2006 buchen und den magischen Herbst auf der Insel erleben. Der einfache Flug, inklusive aller Steuern und Gebühren, ist ab 99 Euro unter www.icelandexpress.de buchbar. Kinder unter 13 Jahren, die in Begleitung Erwachsener reisen, bezahlen für den einfachen Flug inklusive Steuern und Gebühren immer 79 Euro.

Bislang stehen hierzulande den mehr als 30 wöchentlichen Islandflügen im Sommer nur vier wöchentliche ab Frankfurt im Winter gegenüber. "Die Nachfrage nach unseren preiswerten Island-Flügen für den gerade begonnenen Sommerflugplan hat unsere Erwartungen bei weitem übertroffen. Deshalb haben wir uns bereits jetzt entschlossen, die drei deutschen Destinationen in unseren Winterflugplan aufzunehmen", kündigt Iceland Express Geschäftsführer Birgir Jónsson an. "Damit schreiben wir Geschichte, denn noch nie gab es beispielsweise ab Berlin eine Island-Direktverbindung im Winter. Berlin und Reykjavik eignen sich aber hervorragend als ganzjährige Wochenendreiseziele", so Jónsson weiter.

Neben preiswerten Flügen bietet Iceland Express über die deutschsprachige Webseite auch Hotel-, Mietwagen- und Tourenbuchungen zu günstigen Konditionen. Gegen einen Aufpreis von 20 Euro pro Passagier und Flugstrecke im Vergleich zum Webtarif können Interessierte Flüge auch über das Call Center unter der Telefonnummer 06543/507-600 buchen.

Rückfragen & Kontakt:

Ingo Harding | public link GmbH
Tel. +49(0)30-44 31 88 15
E-Mail: iex@publiclink.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0001